1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Corona im Kreis Viersen: 70 Personen erkrankt, vier gesund

Corona im Kreis Viersen : Jetzt 70 Personen erkrankt, vier wieder gesund

Im Kreis Viersen waren am Donnerstagmittag 70 Bürger als mit dem Coronavirus infiziert registriert. Die meisten wohnen in Willich. Inzwischen gelten nach Angaben des Kreises vier Personen, die nach der Isolation keine Krankheitssymptome mehr aufweisen, als genesen.

Ein weiterer Test wird bei ihnen jetzt nicht mehr vorgenommen. Stichwort Test: Aufgrund des hohen Testaufkommens könne es aktuell zwei bis vier Tage dauern, bis die Testergebnisse vorliegen. Das bezieht sich auch auf die Untersuchungen, die im mobilen Diagnose-Zentrum vorgenommen wurden. Das steht am Freitag, 20. März, von 13 bis 16 Uhr auf dem Schützenplatz an der Bahnstraße in Alt-Willich. Nächster Termin ist dann am Montag, 23. März, in Kempen. Näheres findet sich auf den jeweiligen Internetseiten des Kreises Viersen und der Kommunen unter dem Stichwort „Corona“.

(rei)