Stadt Kempen: CDU-Land: Coenen übergibt nach 17 Jahren an Eidner

Stadt Kempen: CDU-Land: Coenen übergibt nach 17 Jahren an Eidner

Bei der Hauptversammlung verzichtete der Vorsitzende der Ortsbauenschaft auf eine erneute Kandidatur.

Peter-Josef Coenen kandierte bei der Hauptversammlung des CDU-Ortsausschusses Kempen-Land nach 17 Jahren nicht mehr für das Amt des Vorsitzenden. Sein Nachfolger ist Norbert Eidner. Coenen ist in der Ratsfraktion seiner Partei tätig, zudem ist er Vorsitzender der Kempener Ortsbauernschaft. Da sei die Arbeitsbelastung einfach zu groß geworden, sagt Coenen.

Der neue Vorsitzende ist in Ziegelheide vielen als Löschzugführer der Freiwilligen Feuerwehr bekannt. Auch ansonsten gab es einige Wechsel im Vorstand. Zweiter Vorsitzender ist nun Heinz-Wilhelm Tölkes. Zum Schriftführer wurde Timo Weeger gewählt. Insgesamt sechs Beisitzer gibt es im Vorstand jetzt. Dies sind Hannes von Heimendahl, Herbert Nopper, Stefan Küppers, Marco Raem, Thomas Wexer sowie Sebastian van Thiel.

Diskutiert wurde an diesem Abend auch die anstehende neue Satzung für die Anliegerkosten der Wirtschaftswege. Die Landwirte und Anwohner der Wege sind allerdings mit der vorgeschlagenen Version der Verwaltung nicht zufrieden. Nach Meinung des Ortsausschusses werden die unmittelbaren Anlieger im Gegensatz zu den Besitzern dahinter liegender Parzellen zu sehr belastet. Aufgrund des noch bestehenden Gesprächsbedarfs wurde die Diskussion vertagt.

Aus dem Stadtverband, vor allem zu den anstehenden Terminen im Rahmen des Landtagswahlkampfes, berichtete die Stadtverbandsvorsitzende Rita Ulschmid. Einen Überblick zur Fraktionsarbeit gab Gerd-Wilhelm Stückemann.

(sr)