Kempen: Bundespolizei stellt gesuchten Mann

Kempen : Bundespolizei stellt gesuchten Mann

Bei einer Kontrolle am vergangenen Dienstag haben Beamten der Bundespolizei aus dem Revier Kempen durch Zufall einen Mann gestellt, gegen den ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Düsseldorf vorlag.

Im Rahmen der grenzpolizeilichen Überwachung hielten die Beamten den 46-Jährigen am Dienstag an, als er mit seinem Pkw mit britischer Zulassung von den Niederlanden nach Deutschland einreiste. Bei der Fahndungsüberprüfung stellte sich heraus, dass gegen ihn ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Düsseldorf zur Strafvollstreckung vorliegt.

Demnach hat der Mann wegen Steuerhinterziehung noch eine Restfreiheitsstrafe von 670 Tagen, ersatzweise eine Zahlung von 6.700 Euro offen. Da der 46-Jährige den erforderlichen Betrag nicht aufbringen konnte, wurde er zur Justizvollzugsanstalt Willich verbracht.

(ots)