Bezirksschützenfest in Kempen

Bezirksschützenfest : Schützenbezirk ermittelt seine neue Majestäten

In Schmalbroich wird am Samstag auch ein Nachfolger für Bezirkskönig Karl-Heinz Schmitz gesucht.

(rei) Der Bezirksverband Kempen im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften lädt für kommenden Samstag, 15. Juni, zu seinem Bezirksschützenfest mit Vogelschuss nach Kempen ein. Dem Verband, der von Bezirksbundesmeister Uli Loyen aus Vorst geführt wird, gehören 14 Bruderschaften und Gesellschaften aus Kempen, St. Hubert, Schmalbroich, Unterweiden, Tönisvorst, Mülhausen und Oedt mit insgesamt rund 1600 Schützen an.

Das Bezirksschützenfest beginnt um 14 Uhr mit einer heiligen Messe im Zelt, das auf dem Festplatz am Görtschesweg in Schmalbroich steht. Die Messe wird von Pfarrer Wolfgang Acht zelebriert. Gegen 15 Uhr beginnen die Wettbewerbe am Schießstand des Bezirksverbandes. Ermittelt werden Bezirksschülerprinzen, Bezirksprinzen und der neue Bezirkskönig. Gesucht werden die Nachfolger für Bezirksjungschützenprinzessin Franziska Platen und Bezirksprinzessin Carina Tomson (beide von der St.-Marien-Schützenbruderschaft Hüske Krone Schmalbroich) sowie für Beirkskönig Karl-Heinz Schmitz von der Strümp’schen Benediktus-Bruderschaft Schmalbroich. Den Wettkampf begleitet musikalisch das Trommler- und Pfeiferkorps Schmalbroich. Für die kleinen Besucher gibt es ein unterhaltsames Rahmenprogramm mit Hüpfburg und Laserschießstand.

Gegen 19 Uhr ist die feierliche Standartenübergabe am neuen Feuerwehrgerätehaus Schmalbroich an der Ziegelheider Straße. Um 20 Uhr beginnt das Bezirkskönigsfest im Festzelt mit der Proklamation der neuen Majestäten. Zum Tanz spielt die Bandle „Dolce Vita“. Der Eintritt ist frei. Der Bezirksverband hofft auf viele Besucher beim Schützenfest.

Mehr von RP ONLINE