1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Baustelle in Kempen: Drei Wochen Pause an der Kreisstraße K14

Baustelle in Kempen : Drei Wochen Pause Arbeiten an der K14

Zum Ende der Sommerferien werden die Bauarbeiten an der Hülser Landstraße (K14) in Kempen-St. Hubert fortgesetzt. Wie der Kreis Viersen mitteilte, ist die Sanierung der Fahrbahn zum Ende der vergangenen Woche abgeschlossen worden.

Damit sei der erste Bauabschnitt fristgerecht beendet und die Straße freigegeben worden. Nach dreiwöchigen Betriebsferien sollen dann voraussichtlich ab dem 16. August die Arbeiten an dem zweiten Bauabschnitt beginnen. Dieser umfasst die Sanierung des Radwegs auf einer Länge von rund 550 Metern zwischen den Hausnummern 44 und 208. Die Bauzeit beträgt zwei Wochen. Für die Arbeiten am Radweg werden Radweg und Fahrbahn voll gesperrt. Die Umleitung für den Kraftverkehr verläuft in beiden Bauabschnitten von der K14 über die B9 (Venloer Straße) Richtung Süden, über die B509 (Hülser Straße) Richtung Westen, über die K23 (Königshütte und Tönisberger Straße) Richtung Norden zurück auf die K14. Fußgänger und Radfahrer werden über den Orbroicher Mühlenweg, Vorderorbroich, Orbroicher Straße und Tönisberger Straße zur Hülser Landstraße geführt.

(biro)