1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Arbeitslosenquote sinkt in Kempen auf 4,4 Prozent

Bericht der Arbeitsagentur : Arbeitslosenquote sinkt in Kempen auf 4,4 Prozent

Die Zahl der Arbeitslosen im Kreis Viersen ist im September weiter gesunken. Das geht aus dem Monatsbericht der Agentur für Arbeit hervor.

  Im September ist die Zahl der Arbeitslosen im Kreis Viersen weiter gesunken. „Im September hat sich der Arbeitsmarkt saisontypisch weiter positiv entwickelt“, teilte Bettina Rademacher-Bensing, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit für Krefeld und den Kreis Viersen, mit. „Die Arbeitslosenzahlen sind sowohl gegenüber dem Vormonat als auch dem Vorjahr gesunken“, so Rademacher-Bensing weiter: „Es wirken pandemie-bedingte Aufholeffekte in Verbindung mit der saisonal bedingten Herbstbelebung.“

 Im September lag die Arbeitslosenquote im Kreis Viersen bei 5,4 Prozent – im August waren es 5,6 Prozent im September 2020 noch 6,3 Prozent. Im Einzugsbereich der Geschäftsstelle Kempen, zu der die Arbeitsagentur neben Kempen auch Grefrath und Tönisvorst zählt, verringerte sich die Arbeitslosigkeit von August auf September um 76 auf 1880 Personen, das waren 343 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Im Geschäftsstellenbezirk Kempen lag die Arbeitslosenquote im September bei 4,4 Prozent, ein Jahr zuvor lag sie noch bei 5,1 Prozent. Dabei meldeten sich 317 Menschen arbeitslos, 24 weniger als vor einem Jahr. Gleichzeitig beendeten 400 Menschen ihre Arbeitslosigkeit (-3).

  • 69 Neuinfektionen wurden am Donnerstag gemeldet.
    Corona-Pandemie : Kreis Viersen meldet sieben weitere Todesfälle
  • „Pickepackevoll“ steht auf dem Türschild, das
    Kreismonitoring 2021 veröffentlicht : Was Corona im Kreis Viersen anrichtet
  • Der Kreis Viersen bietet auch an
    Corona im Kreis Viersen : Weitere sieben Tote

Im Einzugsbereich der Geschäftsstelle Viersen, zu dem die Arbeitsagentur neben der Stadt Viersen auch die Stadt Willich sowie die Gemeinden Niederkrüchten und Schwalmtal zählt, verringerte sich die Arbeitslosigkeit von August auf September um 244 auf 5217 Personen. Das waren 809 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote lag im Geschäftsstellenbezirk Viersen im September bei 5,9 Prozent, ein Jahr zuvor waren es 6,9 Prozent. 864 Menschen meldeten sich arbeitslos, 18 mehr als vor einem Jahr. 1109 Menschen beendeten ihre Arbeitslosigkeit (+35).

(biro)