1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Anmelden zur Aktion Frühjahrsputz in Kempen

Aktion Frühjahrsputz : Kempener wollen in ihrer Stadt gründlich aufräumen

In Kempen und seinen Ortsteilen findet am Samstag, 14. März, wieder die Aktion „Frühjahrsputz“ statt. Die ersten Helfer haben sich angemeldet.

Stefan Ditzen aus Kempen war der erste Helfer, der sich zur 22. Auflage der Aktion „Frühjahrsputz“ angemeldet hat. Mit von der Partie bei Kempens größter Umweltinitiative sind am Samstag, 14. März, auch wieder die Gruppe „V-Bots“, Martin Alders und sein Team von der Alders Electronic GmbH, die Straßengemeinschaften An der Bleiche, Asternweg und Südend, der Verein Besser Gemeinsam Wohnen, die Freien Wähler Kempen, der Segel-und-Surf-Club Kempen, der Kleingartenverein „Haushecke“, die Jagdgesellschaft St. Peter und der St.-Martin-Verein (alle aus Kempen), die St.-Josefs-Schützenbruderschaft Unterweiden sowie die Grundschule Tönisberg. Dazu gesellen sich die Mitglieder der Jugendfeuerwehr der Stadt Kempen. Sie wollen – wie schon in den Vorjahren – auf allen Spielplätzen im Stadtgebiet aufräumen.

Die meisten Helfer aus diesen Gruppen sind seit Jahren beim „Frühjahrsputz“ in ihren Ortsteilen aktiv. Sie und andere „Stammkräfte“ kennen die Abläufe bei der Gemeinschaftsaktion von Stadt Kempen, Firma Schoenmackers Umweltdienste und Rheinischer Post. Sie alle eint der Wunsch, dass die Stadt Kempen wieder ein bisschen sauberer wird. Daher opfern sich gerne ein paar Stunden ihrer Freizeit, um das wegzuräumen, was andere Schmutzfinken gedankenlos oder absichtlich einfach zu Boden werfen oder in der Landschaft entsorgen. Für dieses Engagement der Umwelt zuliebe kann man den Aktiven immer wieder nur besonders dankbar sein.

Die Organisatoren hoffen, dass sich auch diesmal wieder viele Freiwillige zum „Frühjahrsputz“ anmelden. Vereine und Verbände, Straßengemeinschaften, Schulen und Kindergärten sowie andere Gruppen, die bereits bei früheren Aktionen mit von der Partie waren, sind bereits von der Stadt angeschrieben und zur erneuten Teilnahme eingeladen worden. Aber daneben sind selbstverständlich auch neue Helfer willkommen.

Wichtig für den Ablauf: Der „Frühjahrsputz“ findet am Samstag, 14. März, in Kempen, St. Hubert, Tönisberg, Schmalbroich und Unterweiden statt. Schulklassen und Kindergärten können auch schon am Freitag, 13. März, in Aktion treten. Alle Helfer dürfen ihr Einsatzgebiet selbst auswählen, sollten es aber bei der Anmeldung unbedingt mit angeben. Die Sammelaktion sollte in der Zeit zwischen 9 und 14 Uhr erfolgen. Danach werden Mitarbeiter der Firma Schoenmackers die an vorher vereinbarten Stellen deponierten Müllsäcken einsammeln. Die Stadt Kempen schickt allen angemeldeten Teilnehmern rechtzeitig Müllsäcke und einen Stadtplan, auf dem das Einsatzgebiet und die jeweilige Sammelstelle eingezeichnet sind. Handschuhe und Greifzangen sollten die Helfer selbst mitbringen.

Anmelden kann man sich bei der Rheinischen Post, entweder mit den von der Stadt mit der Einladung verschickten Formularen per Fax: 02152 2064-25 oder E-Mail an: kempen@rheinische-post.de sowie per Post an: Rheinische Post, Stichwort „Aktion Frühjahrsputz“, Engerstraße 20, 47906 Kempen. Die Anmeldung muss spätestens bis zum 1. März 2020 vorliegen. Für den Anmeldung benötigt die Redaktion folgende Angaben: Name der Gruppe, Ansprechpartner mit Anschrift und Telefonnummer, Teilnehmerzahl und gewünschtes Einsatzgebiet.