Stadt Kempen: Anmelden zum Rennen am Berg

Stadt Kempen: Anmelden zum Rennen am Berg

Die Tönisberger Schützen organisieren wieder das Seifenkistenrennen. Bei diesem besonderen Spektakel gibt es mehrere Starterklassen.

Das Tönisberger Seifenkistenrennen geht in die fünfte Runde. Am Sonntag, 8. Juli, starten bis zu 60 Rennboliden auf dem Achterberg. Organisiert wird das Spektakel erneut vom Offizierscorps der St.-Antonius-Isidorus-Schützenbruderschaft. Bereits in den vergangenen Jahren war die Veranstaltung gut besucht, beim vorigen Mal kamen sogar Fans aus Köln und vom Bodensee. Die Besucher erwartet diesmal neben dem Seifenkistenrennen eine große Tombola und verschiedene Getränke- und Essensstände. Für Kinder werden Ponyreiten, Kisten stapeln und eine große Strohseifenkiste zum Spielen angeboten.

Insgesamt wird es nach Angaben der Veranstalter drei Starterklassen geben, davon zwei Einzelfahrtrennen und eine Gruppenfahrt. Im ersten Einzelfahrtrennen haben Kinder von acht bis 13 Jahren die Möglichkeit, in ihrer Altersklasse anzutreten. Danach folgt das Einzelfahrtrennen derjenigen Teilnehmer, die mindestens 14 Jahre oder älter sind. Bei den Rennen für Familien, Gruppen oder Vereine können maximal vier Fahrer pro Seifenkiste an den Start gehen. Mindestalter für die Teilnahme an den Gruppenrennen ist fünf Jahre. Die Teilnahme an den Rennen kostet fünf Euro pro Einzelfahrer. Zehn Euro werden pro Gruppe fällig.

  • Rennen Im Freizeitpark : Seifenkisten rollen durch Moers

Wer beim Tönisberger Seifenkistenrennen mitmachen möchte, kann sich bis Sonntag, 1. Juli, unter www.rennen-am-berg.de anmelden. Dort gibt es auch Informationen zum Rennen oder zu den Bauvorschriften für eine Seifenkiste.

(kt)