Amelie Kleinmanns Deutsche Meisterin

Sportschießen : Amelie Kleinmanns Deutsche Meisterin

(RP) Bei den Deutschen Meisterschaften im Sportschießen gewann die Kempenerin Amelie Kleimanns von SC Tell Schmalbroich gestern in München  mit dem Kleinkaliebergewehr den Titel im Dreistellungskampf und gab den WM-Starterinnen überraschend das Nachsehen.

Weil die finale Erweiterung des olympischen Dreistellungskampfes für die Frauen auf 3x40 erst nach der Ausschreibung zur DM erfolgte, wurde noch das „alte“ Programm 3x20 geschossen. Dabei präsentierte sich Amelie Kleinmanns in bestechender Form. Als Zweite der Qualifikation zog sie ins Finale und stand dort u.a. den WM-Teilnehmerinnen in dieser Disziplin, Isabella Straub und Jolyn Beer, gegenüber. Nach dem Kniend-Anschlag war Kleinmanns hinter Lisa Müller in zweiter Position. Dann legte sie im Liegend-Anschlag drei fulminante Fünfer-Serien hin (156,8 Ringe) und schob sich auf die Spitzenposition. Diese gab sie nicht mehr ab, weil sie auch im Stehend-Anschlag keinerlei Schwäche zeigte. Nach dem letzten Schuss jubelte Kleinmanns über ihren ersten DM-Titel bei den Damen im Dreistellungskampf vor Straub. „Es ist ein super Gefühl bei diesem starken Starterfeld als Erste rausgegangen zu sein. Die Stimmung untereinander ist sehr gut, und es entscheidet die Tagesform. Aber es freut sich jeder, dass er den anderen schlägt. Ich war mir erst nach dem letzten Schuss sicher, dass ich gewonnen hatte. Es ist schon so viel passiert. Aber Angst hatte ich vor dem letzten Schuss nicht, aber die Anspannung steigt und das Kopfkino startet. Wer das abstreitet, der lügt“, sagte die strahlende Siegerin.

Mehr von RP ONLINE