Am Wochenende ist in Kempen Altstadtfest

Verkaufsoffener Sonntag : Kempen lädt zum Altstadtfest mit Highland-Games ein

Shoppen bei Musik, Tanz und bunter Unterhaltung bietet Kempen am Wochenende. Dazu finden Wettbewerbe für starke Männer und Frauen statt.

Kempener Werbering und die Veranstaltungsagentur „X-Dreams“ laden für dieses Wochenende wieder zum Altstadtfest in die Kempener Innenstadt ein. Gleichzeitig finden auch auf der Wiese an der Kempener Burg die Highland-Games der Highlander vom Niederrhein statt.

Die Organisatoren erwarten für Samstag und Sonntag einen regen Besucherandrang – nicht nur aus Kempen, sondern auch den benachbarten Niederlanden sowie dem Ruhrgebiet. An beiden Tagen wird es nicht nur ein buntes Musikprogramm auf der Bühne auf dem Buttermarkt geben, sondern auch jede Menge Stände in den Straßen der Altstadt. Es wird eine Mischung aus verschiedenen Angeboten wie Mode, Ausgefallenem und auch ein paar Neuheiten geben. Zusätzlich locken die Kempener Einzelhändler am Sonntag von 13 bis 18 Uhr mit einem verkaufsoffenen Nachmittag.

Bereits heute beginnt das Fest mit einem Live-Konzert auf dem Buttermarkt. Ab 19 Uhr spielt hier die Coverband „Nil” aus Essen. Die Band wird bis 22.30 Uhr Rock- und Pop-Hits der 1980er- und 1990er-Jahre sowie aktuelle Chart-Hits spielen. Am Samstag, 4. Mai, gibt es viel Programm auf der Buttermarkt-Bühne. Das beginnt um 10 Uhr mit dem Aufzug der Highlander und ihren Gästen, die dann offiziell auf der Bühne begrüßt und vorgestellt werden. Am Nachmittag folgen Aufführungen von verschiedenen Tanzgruppen aus der Region.

Nachdem die Sieger der Highland-Games am frühen Abend geehrt wurden, gibt es das nächste Live-Konzert. „Stay2rock“ ist eine Cover-Band aus dem Ruhrgebiet. Sie bietet ein gemischtes Programm, das Musik-Fans verschiedener Generationen ansprechen soll. Rock wird mit Funk versetzt. Ergänzt wird das Ganze mit Pop- und Soulsongs. Die Band spielt von 19 bis 23.30 Uhr. Am Sonntag, 5. Mai, gibt es auf der Bühne ein buntes Programm mit Tanzgruppen. Gegen 18 Uhr werden die Sieger der Schlusswettbewerbe der Highland-Games geehrt, bevor um 19 Uhr dann das Fest zu Ende geht.

Auf dem Buttermarkt und in den Straßen der Fußgängerzone ist bestens für das leibliche Wohl gesorgt. Neben internationalen Spezialitäten gibt es die klassischen Angebote wie Würstchen und Pommes oder süße Köstlichkeiten. Erfahrungsgemäß locken die Kempener Gastronomen an diesem Wochenende mit besonderen Angeboten. Für Kinder gibt es ein Karussell und die beliebte Hüpfburg. Auf der Peterstraße wird auch wieder Gut Heimendahl mit einem Stand vertreten sein.

Das Kempener Altstadtfest findet am Freitag von 19 bis 22.30 Uhr, am Samstag von 11 bis 23.30 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr statt. Zusätzlich sind die Geschäfte am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet.
Parken sollten auswärtige Besucher am besten außerhalb der Innenstadt, da die Parkplätze dort schnell besetzt sind. Am Schmeddersweg befindet sich ein großer Ausweichparkplatz. Radfahrer sollten darauf achten, dass sie mit ihren Rädern nicht die Rettungswege am Altstadtring versperren.

Mehr von RP ONLINE