1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Stadt Kempen: Aggressiver Radfahrer: Die Polizei sucht Zeugen

Stadt Kempen : Aggressiver Radfahrer: Die Polizei sucht Zeugen

Erst jetzt erfuhr diePolzei von einem Unfall, der sich Dienstag gegen 13 Uhr im Bereich der Fußgängerampel Kuhtor/Möhlenring ereignet hat. Ein 54-jähriger Kempener sprach einen Radfahrer an, der aus Richtung Kerkener Straße kommend bei Rotlicht den Möhlenring überquerte. Einige Pkw-Fahrer hatten wegen des Radfahrers stark bremsen müssen, um einen Unfall zu verhindern. Als der Mann den Radfahrer auf sein Fehlverhalten hinwies, reagierte dieser aggressiv und beleidigte sowohl den 54-jährigen als auch eine junge Frau, die sofort versucht hatte, schlichtend einzugreifen.

Der aggressive Radfahrer ist etwa 23 bis 28 Jahre alt, rund 1,80 Meter groß und schmal. Er hat ein schmales Gesicht, einen Drei-Tage-Kinnbart und schwarze Haare. Er trug eine Mütze und war mit einer dunklen Jacke und einer blauen Hose bekleidet. Dem Aussehen nach handelte es sich um einen Südosteuropäer. Er fuhr auf einem dunkelblauen oder schwarzen Damenrad.

Die junge Frau ist 16 bis 18 Jahre alt, ungefähr 1,70 Meter groß und schlank. Sie hat dunkelblonde, schulterlange Haare. Sie trug eine beigefarbene Winterjacke, eine Hose, eine Umhängetasche und eine Strickmütze. Der 54-jährige hatte sich zwar bei dem Mädchen für die gezeigte Zivilcourage bedankt, aber nicht ihre Personalien notiert. Die Kriminalpolizei bittet die Frau, sich unter der Rufnummer 02162 377-0 zu melden. Auch Zeugen werden gebeten, sich zu melden.

(hd)