1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

75 neue Corona-Infektionen am Mittwoch, 7. Januar 2020, im Kreis Viersen

Kreis Viersen : 75 neue Corona-Infektionen

Im Kreis Viersen ist der Corona-Inzidenzwert (bestätigte Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner) wieder gestiegen: von 121 auf 146. Mit den 75 Neuinfektionen von Donnerstag gelten laut Angaben der Kreisverwaltung aktuell 695 Personen als infiziert.

75 Erkrankte werden stationär behandelt; davon befinden sich elf auf Intensivstationen, neun davon werden beatmet. In Kempen gibt es derzeit 97 Corona-Fälle, in Willich 94, in Tönisvorst 71 und in Grefrath 34.

(emy)