1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

4155 Grefrath: Bürgermeister Schumeckers will Marktplatz beleben

Projekt „4155 Markt“ : Grefrather Bürger sollen sich beteiligen können

Die Gemeinde Grefrath will die Aufenthaltsqualität auf dem Markt deutlich verbessern. Viele kleine Schritte könnten dafür sorgen, dass der Markt schöner werde, heißt es aus der Verwaltung.

Der Grefrather Markt ist ein beliebter Anlaufpunkt. Doch kann man die Aufenthaltsqualität noch deutlich verbessern. Das Projekt dazu heißt „4155 Markt“. Bürgermeister Stefan Schumeckers (CDU) hat sich bereits mit den Eigentümern der Gebäude am Markt ausgetauscht.

Es gebe gute Ideen und die erkennbare Bereitschaft, etwas bewegen zu wollen, teilte die Gemeinde mit. Klar sei: Große und teure Umbaumaßnahmen seien für den Markt in absehbarer Zeit nicht vorgesehen. Aber mit vielen kleinen Schritten könne man gemeinsam dafür sorgen, dass der Markt schöner wird und mehr Aufenthaltsqualität für alle Grefratherinnen und Grefrather bietet, so die Gemeinde.

Geplant sei nun auch ein Austausch mit der Werbegemeinschaft Grefrath Intakt. Die Gemeindeverwaltung stellt sich vor, dass sich auch die Bürgerinnen und Bürger in das Projekt einbringen. Die Vorbereitungen dafür laufen bereits.

(ure)