Zusammenstoß in Kempen Frau bei Unfall schwer verletzt

Kempen · Bei einem Unfall in Kempen ist am Donnerstagnachmittag eine 35-jährige Frau schwer verletzt worden. Der Zusammenstoß zweier Autos ereignete sich am Kempener Außenring.

 Bei dem Unfall wurde die 35-jährige Kempenerin so schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus gebracht werden musste (Symbolbild).

Bei dem Unfall wurde die 35-jährige Kempenerin so schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus gebracht werden musste (Symbolbild).

Foto: dpa/Nicolas Armer

Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 28-jähriger Viersener um 16.40 Uhr mit seinem Auto über die K 11 (Krefelder Weg) und bog auf den Zubringer zur B 509 (Kempener Außenring) ab. An der Einmündung mit der B 509 wollte er nach links in Richtung St. Tönis abbiegen. Dabei achtete er nicht auf die 35-jährige Autofahrerin, die die B 509 aus Richtung St. Töniser Straße kommend in Richtung Hülser Straße befuhr. Beim Zusammenstoß wurde die Kempenerin so schwer verletzt, dass sie zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Während der Unfallaufnahme war die B 509 in beide Richtungen gesperrt.

(biro)