1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

21-Jähriger aus Kempen stirbt nach Böller-Unfall

Unglück an Silvester in Kempen : 21-Jähriger stirbt nach Böller-Unfall

Der 21-jährige Kempener, der in der Silvesternacht mit einem Böller hantierte und dabei lebensgefährlich verletzt wurde, ist in einem Krankenhaus verstorben. Das teilte die Polizei am Dienstag mit.

Kurz nach Mitternacht kam es in der Silvesternacht auf einem Feld im Bereich des Biesterfeldwegs in Kempen zu dem schweren Unfall. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei zündete der junge Mann dort offenbar einen Feuerwerkskörper – Zeugen hörten die Detonation und fanden den 21-Jährigen schwer verletzt auf dem Feld.

Unklar ist laut Polizei noch, um was für einen Feuerwerkskörper es sich handelte. Die Ermittlungen dazu und die Zeugenbefragungen dauern weiter an.

(biro)