Zeugen gesucht: Jugendliche wurden am Samstag in Kamp-Linfort beraubt

Raub in Kamp-Lintfort : Jugendliche beraubt: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei bittet um Hinweise zu einem Raub. Zwei Jugendliche aus Kamp-Lintfort wurden von fünf Unbekannten überfallen.

Zwei 14-Jährige aus Kamp-Lintfort wurden am Samstag von fünf unbekannten männlichen Jugendlichen überfallen. Der Vorfall ereignete sich auf dem Gelände einer Hochschule gegen 18.50 Uhr. Ein dunkel bekleideter Schwarzafrikaner mit einer Sturmmaske hielt einen der 14-Jährigen fest und nahm ihm seinen Rucksack samt Handy und Haustürschlüssel sowie eine Einkaufstüe mit einem neu gekauften Kapuzenpulli ab. Dem anderen Jungen entrissen sie gewaltsam eine Bauchtasche. Er wehrte sich dagegen und wurde deswegen von den Tätern mit Fäusten ins Gesicht geschlagen. Der 14-Jährige bat die Täter, ihm sein Handy zurück zu geben. Das machten die Unbekannten. Daraufhin entfernten sie sich in Richtung Pappelsee. Die Täter werden insgesamt wie folgt beschrieben: männlich, etwa 16 Jahre alt, dunkel gekleidet. Ein Täter, vermutlich südländischer Herkunft, hatte kurze, dunkle Haare mit Mittelscheitel und trug einen hellen Kapuzenpullover mit olivgrüner Jacke. Zwei Tatverdächtigte wurden in Tatortnähe gefasst, konnten jedoch fliehen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Kamp-Lintfort, Tel.: 02842 9340.

(ots)
Mehr von RP ONLINE