1. NRW
  2. Städte
  3. Kamp-Lintfort

Wertstoffhof am Asdonkshoff öffnet für Bürger

Abfallentsorgung in der Coronakrise : Asdonkshof öffnet Wertstoffhof im Notbetrieb

Trotz Corona öffnet die Kreis Weseler Abfallgesellschaft ab Montag wieder ihre Annahmestelle für die Bürger. Es gelten besondere Regeln.

 Der Wertstoffhof am Asdonkshof in Kamp-Lintfort ist ab Montag, 6. April, auch für private Anlieferer wieder erreichbar. „Bei vielen Menschen sind Gartenarbeit und Renovierungsmaßnahmen gerade jetzt in einen viel stärkeren Fokus gerückt. Uns erreichten viele Nachfragen von den Bürgern“, erläutert Geschäftsführer Peter Bollig. „Wir haben überlegt, was wir tun können, um den Bürgern entgegenzukommen und haben einen vernünftigen Weg gefunden.“ Angenommen werde Haus- und Sperrmüll, Grünabfälle sowie Bauschutt bis maximal zwei cbm. Anlieferungen müssen in jedem Fall vorab per E-Mail unter hein@aez-asdonkshof.de oder ismael@aez-asdonkshof.de angemeldet werden. Angegeben werden muss dabei Name, KFZ-Kennzeichen, die Abfallart und eine ständig erreichbare Telefonnummer (möglichst Handy). „Wir stimmen dasnn mit dem Kunden einen passenden Anliefertermin mit Uhrzeit ab, die zwingend einzuhalten ist“, so Bollig. Denn nur so sei zu gewährleisten, dass nicht zu viele Menschen gleichzeitig auf dem Gelände sind. Auch darf je PKW nur eine zusätzliche Begleitperson zum Entladen mitkommen. Die Abrechnung erfolgt über die Pauschalen gemäß der Gebührensatzung, dabei gilt zu beachten, dass nur Barzahlungen möglich sind.

Der Wertstoffhof am Asdonkshof hatte am 23. März zunächst für private Anlieferer komplett geschlossen, um die Mitarbeiter zu schützen. „In der ersten Woche nach den Schulschließungen sind wir überrannt worden“, erläutert Bollig. „Wir mussten auf die Bremse treten, um unsere Mitarbeiter zu schützen.“ Da der Asdonkshof auch den kommunalen Haus- und Biomüll behandelt und somit systemrelevant sei, hätte der Schutz der Mitarbeiter höchste Priorität. „Wir haben alle betrieblichen Abläufe genau geprüft und noch einmal angepasst“ so Bollig.