Vandalen wüten auf dem Platz von Fichte Lintfort

Schaden in Höhe von 500 Euro : Vandalen wüten auf dem Platz von Fichte Lintfort

In der Nacht auf Freitag hat mindestens ein Unbekannter auf der Platzanlage am Volkspark fünf Tornetze zerschnitten.

Nicht nur im Kreis Kleve sind derzeit die Vandalen unterwegs. Dort beschädigte kürzlich jemand mit schwerem Fahrzeug den kompletten Rasenplatz des VfR Warbeyen. Am Freitag beklagte Fußball-Landesligist Fichte Lintfort ebenfalls einen Schaden. In der Nacht hatte mindestens ein Unbekannter auf der Platzanlage am Volkspark fünf Tornetze zerschnitten und für den Spielbetrieb somit unbrauchbar gemacht.

„Ich stelle mir wirklich die Frage, was in den Köpfen solcher Leute vorgeht“, sagt Fichtes Vorsitzender Gerd Wahle. Die Polizei stellte vor Ort einen Schaden in Höhe von rund 500 Euro fest. Der Verein erstattete umgehend Strafanzeige gegen Unbekannt. In diesem Zusammenhang hilfreich: Die komplette Anlage an der Franzstraße wird per Video überwacht. „Auf dem Video gibt es sicher etwas zu sehen“, bekräftigt Wahle. Spiele müssen am Wochenende wegen des Netz-Schadens nicht ausfallen. „Wir haben noch Ersatznetze im Schrank. Trotzdem ist ein solches Verhalten nicht tolerierbar“, so Wahle. Der erhofft sich auch von Mitgliedern den einen oder anderen Hinweis auf mögliche Verdächtige.

(miry)