Kamp-Lintfort: Unesco-Schule engagiert sich für Flüchtlingshilfe

Kamp-Lintfort : Unesco-Schule engagiert sich für Flüchtlingshilfe

Die Unesco-Gesamtschüler haben für die Flüchtlinge in Kamp-Lintfort und für die Flüchtlingshilfe von Unicef gesammelt. Aufgerufen hatten dazu die Klassensprecher und die SV-Lehrer der Schule.

Alle Klassen beteiligten sich mit großem Eifer und sammelten Stifte, Hefte, Collegeblöcke, Schultornister, Mäppchen, Kleber, Scheren, Kleber und vieles mehr. Sogar Fahrräder und ein Buggy wurden gespendet. Es kamen insgesamt über 13.000 Artikel zusammen.

Lehrerin Carina Jotzeit: "Allein die 10b spendete 1400, die 7c 1000 und die 5f 850 Einzelartikel. Klassensprecher halfen mit beim Sortieren der Materialien." Zusätzlich verkaufte der Projektkurs Geschichte des 12. Jahrganges Kuchen in den Pausen. So kamen 400 Euro zusammen. Ein Lehrer spendete 700, der Förderverein rundete die Summe auf, so dass 1500 Euro an Unicef gespendet werden kann.

(RP)
Mehr von RP ONLINE