1. NRW
  2. Städte
  3. Kamp-Lintfort

Stadt Kamp-Lintfort legt die Anmeldezahlen an ihren Schulen vor.

Schüler in Kamp-Lintfort : Stadt legt die Anmeldezahlen an ihren Schulen vor

Insgesamt 331 Kinder sind für das Schuljahr 2019/20 an den vier Grundschulen in Kamp-Lintfort angemeldet worden. Das teilte die Verwaltung im Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport am Mittwoch mit.

60 besuchen ab Sommer die Ebertschule, 81 die Grundschule Niersenberg, 88 die Pappelseeschule und 102 die Ernst-Reuter-Schule. 340 Kinder suchten einen Schulplatz an den weiterführenden Schulen. Das Georg-Forster-Gymnasium nahm 81 Schüler auf, darunter ein Inklusionskind. Zwei Kinder kommen aus anderen Kommunen. 162 Kinder wechseln auf die Unesco-Gesamtschule, darunter zwölf Inklusionskinder. 13 kommen aus den Nachbarstädten. An der Gesamtschule mussten 47 Bewerber abgelehnt werden. Ein Großteil wurde an der Europaschule aufgenommen (Zweitwunsch). 72 Kinder wechseln nach der Grundschule an die Europa- (Sekundar-) Schule, darunter fünf Inklusionskinder. Über den Verbleib von 40 Kindern lagen der Verwaltung in der Sitzung am Mittwoch noch keine Informationen vor.