Stadt Kamp-Lintfort bietet jungen Leuten Berufsperspektiven.

Ausbildung in Kamp-Lintfort : Stadt bietet jungen Leuten Berufsperspektiven

Bürgermeister Christoph Landscheidt hat die neuen Auszubildenden bei der Stadt Kamp-Lintfort begrüßt. Pia Gunkel und Jana Schwedler haben zum 1. August die Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte begonnen.

Das Anerkennungsjahr als Erzieherin beginnen Monique Berger, Emely Beyer, Marina van Bovert und Miriam Krengel. „Wir haben die besten Köpfe gesucht und die besten Köpfe bekommen. Wir brauchen Euch“, sagte Landscheidt in seiner Begrüßung.

Er betonte auch die Aufstiegschancen in Kamp-Lintfort: „Wir haben großen Bedarf an Personal.“ Die Ausbildung zum Stadtinspektor mit dualem Studium zum Bachelor beginnen Maximilian Delhees, Maik Pawlik und Marcel Nocon zum 1. September. Landscheidt überreichte den dreien gemeinsam mit Ausbildungsleiterin Frederike Wosgien feierlich die Urkunde zum Beamten auf Widerruf. Auch Personalrat Frank Aldenkott und Jugendvertreter Daniel Henning hießen die Auszubildenden willkommen.

Mehr von RP ONLINE