Kamp-Lintfort: Schneider: Land soll Kita-Erlass aufheben

Kamp-Lintfort: Schneider: Land soll Kita-Erlass aufheben

Der SPD-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete René Schneider fordert die schwarz-gelbe Landesregierung auf, den Erlass aufzuheben, wonach Übernachtungen in Kindergärten künftig unmöglich gemacht werden. Das Heimatministerium hatte geurteilt, dass es sich um eine "genehmigungspflichtige Nutzungsänderung" handele, wenn Kinder über Nacht in ihrer Kita blieben. In der Folge müssten die Städte und Gemeinden Brandschutzkonzepte erstellen und womöglich bauliche Veränderungen vornehmen. Die Folge: Weil die Kommunen den unnützen Aufwand scheuen, werden Übernachtungen künftig nicht genehmigt werden können.

"Das ist Paragrafenreiterei, durch die die Mädchen und Jungen einer schönen Kindheitserinnerung beraubt werden, denn die Übernachtung in der Kita gehört vor dem Wechsel in die Grundschule einfach dazu", findet Schneider. Er sieht nun die Landesregierung in der Pflicht, schleunigst ihren unsinnigen Erlass wieder zurückzunehmen. Dieser sei peinlich für eine Koalition, die gerne von Entfesselung spreche.

(RP)