1. NRW
  2. Städte
  3. Kamp-Lintfort

Schneider lädt zur Konferenz über Kultur ein

Initiative von Rene Schneider : Digitale Konferenz über die Kultur am Niederrhein

Die Kulturszene leidet besonders unter den Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Um Wege zu diskutieren, den Kulturbetrieb wieder mit Leben zu füllen, hat der SPD-Landtagsabgeordnete René Schneider am Dienstag, 26. Januar, zu einer digitalen Konferenz eingeladen.

Ob die finanzielle Unterstützung für Künstler sowie alle im Veranstaltungsbereich tätigen Menschen ausreicht und wie ein Neustart gelingen kann, darüber möchte der Landtagsabgeordnete René Schneider mit Kulturschaffenden aus dem Kreis Wesel sprechen. Aus diesem Grund lädt er für Dienstag, 26. Januar, um 18.30 Uhr zu einer digitalen Konferenz ein. Dabei möchte er von den Kulturschaffenden wissen, ob und wie in welchem Umfang die finanzielle Unterstützung von Bund und Land bei ihnen auf dem Konto ankommt. In Zukunft will er auch andere Wirtschaftsbereiche ansprechen. Zu Beginn des Treffens wird Hilmar Schulz, Geschäftsführer einer Eventagentur und Mitinitiator der Initiative „Kultur erhalten“, einen Erfahrungsbericht geben. Anmeldungen nimmt das Büro des Landtagsabgeordneten René Schneider entgegen (E-Mail an hannah.bollig@landtag.nrw.de). Es wird gebeten, bei der Anmeldung Namen, Wohnort sowie Tätigkeitsfeld anzugeben. Kurz vor der Veranstaltung erhalten die Teilnehmer einen Einladungslink für die Videokonferenz-Plattform Zoom.