Kamp-Lintfort: René Schneider befasst sich mit Digitalisierung

Kamp-Lintfort : René Schneider befasst sich mit Digitalisierung

SPD-Landtagsabgeordneter René Schneider gehört der neuen Enquête-Kommission "Digitale Transformation der Arbeitswelt in Nordrhein-Westfalen" an. Seine Fraktionskollegen haben den 41-jährigen Kamp-Lintforter in das Gremium gewählt, das sich in den kommenden beiden Jahren mit der Frage beschäftigen wird, wie die Digitalisierung den Arbeitsplatz von Menschen, aber auch die Wirtschaft in NRW generell verändert.

"Seit meiner Wahl in den Landtag 2012 beschäftige ich mich mit dem Thema Digitalisierung.

Umso mehr freue ich mich, nun an Handlungsempfehlungen mitarbeiten zu können, mit denen wir die Arbeitswelt von Arbeitnehmern und Arbeitgebern positiv gestalten können", kommentiert Schneider seine Berufung in die Enquête-Kommission. Bereits in der vergangenen Wahlperiode hatte er einer Kommission zur Zukunft des Handwerks angehört, die sich unter anderem damit befasst hatte, wie die Digitalisierung die dortige Berufswelt verändert.

(RP)
Mehr von RP ONLINE