Kamp-Lintfort: Pilgern auf dem Halden-Kreuzweg in Bottrop

Kamp-Lintfort : Pilgern auf dem Halden-Kreuzweg in Bottrop

Das Katholische Bildungsforum Haus der Familie Kamp-Lintfort lädt zusammen mit Pater Antonius Beemsterboer zur nächsten Pilgertour in der Region ein. Mit interessierten Pilgern geht es am Dienstag, 10. Oktober 2017, zum Zielort nach Bottrop. Ab Forsthaus Specht, Oberhausener Straße 391, geht es über den Wanderweg "X 22" durch den "Kölnischen Wald". Der Pilgergang führt weiter zum Kreuzweg aus der Arbeitswelt des Bergbaus an der Südseite der Halde Prosper-Haniel. Zur Plattform dieser Halde führt ein originell gestalteter Kreuzweg mit 15 Stationen. Diese bestehen aus Bergbaugerätschaften der Zeche, die allegorisch den Leidensweg Christi zeigen. Tafeln mit Zitaten aus der Arbeitswelt zeigen die enge Beziehung zwischen Bergbau und Kirche in der Region. Die Pilgerfreunde vom Niederrhein treffen sich am 10. Oktober um 9 Uhr an der Kirche St. Mariä Himmelfahrt, Eyller Straße 339, in Kamp-Lintfort. Dort werden Fahrgemeinschaften gebildet.

Anmeldung: Haus der Familie Kamp-Lintfort, 02842 91120 Kostenbeitrag pro Tagestour: 13 Euro .

(RP)