Panoramabad Kamp-Lintfort bleibt in den Herbstferien geöffnet

Kamp-Lintfort : Panoramabad bleibt in den Herbstferien geöffnet

Im Panoramabad darf in den Herbstferien in diesem Jahr ausgiebig geplantscht werden: Werkstags von 11 bis 17.30 Uhr und samstags sowie sonntags von 10 bis 17.30 Uhr soll das Bad versuchsweise für die Öffentlichkeit offen sein.

Mit der Ausweitung der Öffnungszeiten auf Probe reagiert die Stadt auf Nachfragen, das Bad in den Ferien nutzen zu können. In den Sommerferien ist dies im Freibad sowieso möglich, in den Osterferien müsse das das Bad wegen der alljährlich fälligen Revision geschlossen bleiben, hieß es am Dienstag im Betriebsausschuss Bad. Ein Versuch, das Bad in der zweiten Hälfte der Weihnachtsferien ausschließlich für die öffentlichen Badegäste zu öffnen, ist im vergangenen Jahr leider nicht so angenommen worden wie erhofft – es kamen weniger Gäste als erhofft. Jetzt will man also schauen, ob in den Herbstferien mehr „private“ Schwimmer aufkreuzen.

Mit den Vereinen, die das Bad gegen ein Entgelt auch in den Herbstferien nutzen, hat die Stadt eine Einigung gefunden, die beiden – der Öffentlichkeit sowie den Vereinen – gerecht werde. So kommen die Mitglieder des Lintforter Schwimmclubs (LSC) mit ihrer Vereinskarte montags und mittwochs ausschließlich von 15.45 bis 16 Uhr durch das Drehkreuz am Eingang. Dem Verein steht dann nicht das gesamte Bad zur Verfügung, vielmehr müssen es sich die Mitglieder mit der Öffentlichkeit teilen. Die BSG darf das Bad wie gewohnt mittwochs von 19 bis 20.30 Uhr nutzen, auch den Tauchern steht es wie gewohnt mittwochs von 20.30 bis 22 Uhr und sonntags von 17.30 und 19 Uhr zur Verfügung. Fitnesskurse, Kinderschwimmkurse und Babyschwimmen finden wie immer statt.

Mehr von RP ONLINE