1. NRW
  2. Städte
  3. Kamp-Lintfort

Musik-Quiz: Kennen Sie die Kammermusik?

Musik-Quiz in Kamp-Lintfort : Kennen Sie die Kammermusik ?

Ein Quiz für Musikliebhaber und Freunde des Kammermusikfests Kloster Kamp (21. bis 28. Juli): Unter allen Teilnehmern, die das Lösungswort errätseln, verlost die RP drei mal zwei Karten für das Eröffnungskonzert am 25. Juli.

Das Eröffnungskonzert des Kammermusikfests Kloster Kamp findet am Donnerstag, 25. Juli, 20 Uhr, statt. Es steht unter dem Motto:

(b) Rundum barock.
(s) Rundum klassisch.
(g) Rundum romantisch.


Das Kammermusikfest findet an sechs verschiedenen Konzert-Orten in der Region statt. Das Eröffnungskonzert ist zu erleben:
(l) Auf der Halde Norddeutschland in Neukirchen-Vluyn.
(t) Unterm Dach des Alten Rathauses in Kamp-Lintfort.
(c) Im Audimax der Hochschule Rhein-Waal in Kamp-Lintfort.

Werke von Robert Schumann, Antonín Dvorak und Johannes Brahms stehen im Mittelpunkt des ersten Konzerts im Rahmen des diesjährigen Festivals. Brahms Klavierquartett c-Mol op.60 ist ein autobiografisches Bekenntnis seiner Liebe zu:

(b) George Sand.
(h) Clara Schumann.
(l) Madame Bovary.

Wann komponierte Antonín Dvorak sein zweites Klavierquartett op. 87?
(u) Im Sommer 1889.
(a) Im Herbst 1989.
(e) Im Winter 1089.

Welches Instrument steht den Musikern des Kammermusikfests Kloster Kamp im Audimax der Hochschule Rhein-Waal zur Verfügung?
(p) Schlagzeug.
(r) Trompete.
(m) Konzertflügel.

Die wohl bekanntesten Gattungen der klassischen Kammermusik sind:
(a) Streichquartett und Klaviertrio.
(i) Bläserquintett und Cajon-Oktett.
(u) Drei Turntables und ein Beatboxer.

Das Eröffnungskonzert des Festivals wird seit vielen Jahren präsentiert von:
(b) der Stadt Kamp-Lintfort.
(z) dem Finanzamt Kamp-Lintfort.
(n) den Stadtwerken Kamp-Lintfort.

Robert Schumann wird heute zu den bedeutendsten Komponisten der Romantik gezählt. Er war verheiratet mit:
(n) der Pianistin Clara Wieck.
(q) der Geigerin Anne-Sophie Mutter.
(p) der Physikerin und Chemikerin Marie Curie.

Robert Schumanns „Vier Stücke für Viola und Klavier op. 113“ tragen auch den Titel:
(t) Fantasiegebilde.
(s) Märchenbilder.
(g) Traumwelten.

Das Kammermusikfest ist nach dem Kloster Kamp benannt. Das Kloster auf dem Kamper Berg wurde gegründet von:
(l) den Benediktinern.
(r) den Zisterziensern.
(f) den Franziskanern.

Künstlerischer Leiter des Kammermusikfests Kloster Kamp ist:

  • Etwa 60 Tochterklöster sollen von Kamp
    Auf Du und Du mit Kloster Kamp : Ein Orden mit mächtigem Stammbaum
  • Die Stadtverwaltung hat neun Spielflächen wie
    Stadtentwicklung in Kamp-Lintfort : Wohnbebauung auf alten Spielplätzen
  • Senna Gammour tritt bei „Let’s Dance“
    Senna Gammour bei „Let’s Dance“ : Vom Girlgroup-Sternchen zum „Dancing Star“? - Für Senna ist der Traum von „Let's Dance“ geplatzt

(i) David Garrett.
(e) Til Brönner.
(o) Alexander Hülshoff.

Das Kammermusikfest veranstaltet bis zum 28. Juli sieben Konzerte. Das Besondere des Musikfestivals sind aber:

(m) die offenen Proben.
(s) die geheimen Proben.
(c) die geschlossenen Proben.

Das Abschlusskonzert findet am Sonntag, 28. Juli, statt – und zwar:
(o) in der Semper-Oper Dresden.
(u) im Schlosstheater Moers.
(a) auf Schloss Bloemersheim.

Ein weiterer Konzertort ist am Sonntag, 28. Juli, 11 Uhr, Schloss Ossenberg in:
(d) Alpen.
(f) Sonsbeck.
(h) Xanten.
(n) Rheinberg.

Katharina Apel, die gemeinsam mit ihrem Mann das Kammermusikfest ins Leben gerufen hat und künstlerisch leitet, spielt:
(y) Querflöte.
(x) Viola da Gamba.
(z) Cello.

Organisatorin des Kammermusikfestivals ist:
(a) Ursula von der Leyen.
(e) Jeannette von der Leyen.
(i) Johanna von der Leyen.

Komponist Antonín Dvorak stammte aus:
(k) Österreich.
(n) Tschechien.
(z) Frankreich.