1. NRW
  2. Städte
  3. Kamp-Lintfort

LTV ehrt Sabine Zanger als feste Größe für die Vereinsarbeit

LTV ehrt Sabine Zanger als feste Größe für die Vereinsarbeit

Im kleinen Kreis würdigte der Vorstand des Lintforter Turnvereins das große Engagement ihrer Übungsleiterin. Sie bringt Kita-Kinder in Bewegung.

Im Vereinsleben ist Übungsleiterin Sabine Zanger beim Lintforter Turnverein eine verlässliche Größe. Daher überraschte der Vorsitzende des Lintforter Turnvereins, Willi Schreurs, sie bei einer Übungsleitersitzung mit einem Präsent und sprach ihr für ihre Arbeit entsprechende Anerkennung aus.

In Kooperation mit der Kita Tausendfüßler, Schwerpunkt Bewegung, betreut sie den Kleinkinderbereich, zeigt den Kleinsten und den Eltern, wie Bewegung funktioniert und wie viel Freude damit verbunden ist. Bewegung gehört bei den Tausendfüßlern zum täglichen Programm. Sabine Zanger hat unter anderem das Bewegungsfest für die Kita aus der Taufe gehoben.

Für Geschäftsführerin Ulrike Plitt ist Sabine Zanger wichtige Ideengeberin für die Vereinsarbeit und steht an vorderster Front. „Sie arbeitet mit unserer Pampersliga, den Eltern wie auch mit den jungen Kita-Mitarbeiterinnen. Das sind rund 70 Teilnehmende in der Woche“, so Plitt. Für Sabine Zanger ist das kein Problem. „Wichtig ist der Umgang untereinander. Der sollte immer freundlich und empathisch sein. Dann findet man den Zugang zu seinem Gegenüber“, so die Übungsleiterin über ihr Erfolgsrezept. Seit zehn Jahren ist sie als zertifizierte Übungsleiterin mit Begeisterung dabei.

  • Sie bereiten das Fest vor. Im
    Event im Quartier Friedrich Heinrich : Kamp-Lintfort lädt zum ersten Zechenparkfest ein
  • Familie Bieker setzt das Engagement für
    Ehrenamtliches Engagement in Kamp-Lintfort : So läuft die Aktion „Biekerhof hilft“
  • 15 Jugendliche aus der 9. und
    Sport und Schule in Kamp-Lintfort : 15 Gymnasiasten sind ausgebildete Sporthelfer

Der LTV setzt auf Kooperationen mit Einrichtungen und Institution der Stadt, spricht von einer Win-Win-Situation. Rund 200 Kinder im Vorschulalter gehören dem LTV an. Die Zusammenarbeit mit der Kita Tausendfüßler ist bewährt. Sabine Zanger präsentiert dabei auch neue Bewegungsformen, wie das Tanzen mit Kindern. „Das kommt ganz toll an“, so Sabine Zanger. Doch in Coronazeiten stand sie unter noch anderen Herausforderungen. „Wir mussten pandemiebedingt Listen für die Nachverfolgbarkeit anlegen.Auch hierbei war es Sabine Zanger, die sich mit dem Führen der Listen auseinandersetzte. Sie hat ein Konzept entwickelt, das bei uns als Standard gilt und Alleinstellungsmerkmal besitzt“, sagt Ulrike Plitt über die Verdienste.