Kamp-Lintfort: Lanuv baut vier Stellen für Staubmessung ab

Kamp-Lintfort : Lanuv baut vier Stellen für Staubmessung ab

Das Landesumweltamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz hat bereits zum Ende 2017 vier der insgesamt sechs Messtellen für Staubniederschlag im Bereich der Sondermülldeponie Eyller Berg abgebaut. Die Messstellen dienten der Messung von Staubniederschlag sowie dessen metallischen Inhaltsstoffen. Darüber wurde der Umweltausschuss in seiner gestrigen Sitzung durch die Stadtverwaltung informiert. Da über drei Jahre lang keine Überschreitung der Immissionswerte nach der Technischen Anleitung zur Reinhaltung der Luft registriert worden seien, ist es laut Landesamt Routine, diese wieder abzubauen.

Aus Sicht der Behörde seien die verbleibenden beiden Messstellen ausreichend, um den Betrieb der Deponie "Eyller Berg" zu überwachen. Seit Beginn der Messungen sei nur im Jahr 2011 an einem Punkt eine Überschreitung des Immissionswertes der TA Luft für Blei festgestellt worden, heißt es in einem Schreiben an die Verwaltung. Wie die Verwaltung in der Sitzung des Umweltausschusses mitteilte, hat sie keine Bedenken gegenüber dieser Vorgehensweise des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz.

(aka)
Mehr von RP ONLINE