Kamp-Lintfort: Landpartie führt die Radler zum Haus Eyll

Kamp-Lintfort : Landpartie führt die Radler zum Haus Eyll

Die nächste Landpartie führt am Freitag, 6. Oktober, erneut nach Eyll. Auf dieser Tour wird die Gruppe von Familie von Eerde auf Haus Eyll empfangen und erhält Einblick in den landwirtschaftlichen Betrieb, in dem sich alles um den Anbau von Zwiebeln dreht. Zur Erntezeit im Herbst gibt es dort viel Arbeit, aber auch viel zu sehen. Wenn das Wetter es zulässt, sollten die Lager schon gut gefüllt sein. Der Hausherr führt die Teilnehmer durch den Betrieb. Auch der historische Teil des Gutes wird besichtigt. Vermutlich 1144 wurde Burg Eyll erbaut und gab im Mittelalter den Bewohnern von Eyll Schutz. Mehrmals ist die Burg erobert und zerstört worden. Ein Eckturm ist auf Initiative der Besitzer mit Mitteln der Denkmalpflege restauriert worden, die Verteidigungsanlage und die Schießscharten sind gut erkennbar. Die Radtour startet um 15 Uhr auf dem Rathausplatz. Die Teilnahme kostet 13 Euro.

Eine Anmeldung ist erforderlich beim Amt für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing, Sonja Kadesreuther, Tel: 02842 912452 oder sonja.kadesreuther@kamp-lintfort.de.

(RP)