Laga-Förderverein in Kamp-Lintfort zählt schon 808 Mitglieder.

Laga in Kamp-Lintfort : Laga-Förderverein zählt schon 808 Mitglieder

Auf große Resonanz der Mitglieder ist die Jahreshauptversammlung des Laga-Fördervereins gestoßen. Vorsitzender Wolfgang Roth konnte mehr als 140 Teilnehmer im Seminargebäude der Hochschule Rhein-Waal begrüßen.

Der Zuspruch kam nicht von ungefähr: Die Mitarbeiter der Laga-GmbH führten die Fördervereinsmitglieder exklusiv über das im Umbau befindliche Zechengelände. Roth berichtet vorher, dass der Verein bereits 808 Mitglieder zählt, einige leben in den USA, andere in Italien und im Osten Deutschlands.

Der Vorsitzende freute sich, dass der Verein auch auf Facebook wahrgenommen wird. „Wir haben schon 1398 Likes.“ Die Seite soll jetzt überarbeitet werden und sich dem Design der Facebookseite der Laga-GmbH annähern. Auch in diesem Jahr sind etliche Aktionen geplant: Los geht es am 25./26. Mai mit den Kamp-Lintforter Gärten.

Die Altsiedlung putzt sich am Mittwoch, 26. Juni, heraus. Die AG Grün und Bunt will wieder Strom- und Verteilerkästen bemalen. Demnächst erscheint sogar eine Briefmarke und Ein Sonderstempel zur Landesgartenschau. Im November wollen sich die Mitglieder zum Glühwein unterm beleuchteten Förderturm treffen. In der Spiel- und Tieroase „Kalisto“ soll auch ein Mathe-Garten entstehen. Mit mehr als 9500 Euro hat der Förderverein Projekte und Veranstaltungen seiner Arbeitsgruppen unterstützt.

Mehr von RP ONLINE