1. NRW
  2. Städte
  3. Kamp-Lintfort

Kamp-Lintfort: Kreis-Jusos besuchen das FabLab

Kamp-Lintfort : Kreis-Jusos besuchen das FabLab

Slicing, 3D-Druck und additive Verfahren - im FabLab der Hochschule Rhein-Waal am Campus in Kamp-Lintfort gewannen die Jusos Kreis Wesel a spannende Einblicke in moderne Fertigungstechnologien. Das Thema Digitalisierung will der SPD-Jugendverband fest in den Blick nehmen. "Längst sind 3D-Drucker im Handel erhältlich oder werden Autos von Robotern zusammengebaut. Durch den technologischen Wandel verändern sich unser Alltag und unsere Arbeitswelt. Neue Jobs entstehen, andere fallen weg.

Arbeit wird flexibler und lebenslanges Lernen notwendig. Digitale Kompetenzen und Bildung in der zunehmend vernetzten Welt werden unerlässlich. Für viele klingen diese Entwicklungen nach Zukunft. Dabei ist die Digitalisierung bereits Gegenwart und weitaus mehr als der Ausbau von Internetleitungen. Wir wollen Antworten auf diesen Wandel finden und ihn mitgestalten, statt ihn einfach geschehen zu lassen", erklärt Benedikt Lechtenberg, Vorsitzender der Jusos im Kreis Wesel. Dafür besuchten die Kreisjusos das FabLab der Hochschule.

In der High-Tech-Werkstatt kommen 3D-Drucker und andere Maschinen zum Einsatz, um neue Produkte zu entwickeln. Am Computer werden einzelne Bestandteile designt, mit 3D-Druckern hergestellt und zu einem Produkt zusammengesetzt. Studierende und Schüler sowie Interessierte haben die Möglichkeit im FabLab kreativ zu werden. Die Jusos freuen sich, dass diese hochmoderne Lehr- und Forschungseinrichtung im Kreis Wesel besteht,

(RP)