Kloster Kamp: Singen wie einst die Mönche

Kurs in Kamp-Lintfort : Kloster Kamp: Singen wie einst die Mönche

„Und wenn zum Schluss alle Teilnehmer im Chorraum der Abteikirche stehen und der Gesang anhebt, ist das ein Gänsehaut-Moment.“ So schwärmt Peter Hahnen, Leiter des Geistlichen und Kulturellen Zentrums, von der Premiere des Seminarangebots im vergangenen November.

Da trafen sich erstmals rund 25 Männer und Frauen im Rokoko-Saal, um unter fachkundiger Anleitung durch den Musikwissenschaftler Wolfgang Becker die Nase in alte Noten zu stecken und aus ihnen rauszuholen, was die Stimmbänder hergaben. Das Ergebnis war verblüffend.

Am 19. Februar, von 13 bis 17 Uhr erlebt das Angebot zum Singen Gregorianischen Chorals eine Neuauflage. Chorleiter Wolfgang Becker leitet zum Singen der alten, meditativen Melodien an. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. „Die Mönche wurden im Mittelalter auch nicht nach ihrer Qualifikation in Sangeskunst ausgewählt,“ erläutert Hahnen. Nach kurzer Zeit werde jeder in die Lage versetzt, zu singen wie es einst die geistlichen Herren taten. Hintergrundinformationen und Kaffee und Kuchen aus der Klosterküche machen das Erlebnis rund. Anmeldung erforderlich unter 02842 927540, Gebühr: 35 Euro.

(RP)