Kirchenkonzert in Kamp-Lintfort: Blues und Rock für eine Orgel

Kirchenkonzert in Kamp-Lintfort : Blues und Rock für eine Orgel

In der Christuskirche spielten am Wochenende „blu gruv“ aus NeukirchenVluyn und die Kamp-Lintforter Gruppe „Buckle up“ – für den guten Zweck.

Gleich zwei Bands, „blu gruv“ aus NeukirchenVluyn und die Kamp-Lintforter Gruppe „Buckle up“ erlebten am Samstagabend rund 70 Besucher in der evangelischen Christuskirche. Beide Gruppen hatten unter dem Titel „Rock’n’Church“ vorher schon mal für die Renovierung des Gotteshauses gespielt, diesmal sollte mit den am Ausgang erhobenen Spenden ein Teil der Kosten für die kürzlich durchgeführte Reinigung und Überholung der dortigen Orgel beglichen werden. Um 20 Uhr ging es los.

Den Anfang machte in diesem Fall die sechsköpfige Band „blu gruv“. „Wir sind zwar eine Blues-Band, haben aber nicht nur die üblichen schwermütigen Songs im Repertoire, sondern Blues in seiner ganzen Bandbreite“, stellte Sänger und Gitarrist Thorsten Rentel den Besuchern seine Band am Anfang vor. Und so war es dann auch. Gut 45 Minuten lang präsentierten die Musiker ihren Zuhörern unter anderem so bekannte Songs wie „Little Queen of Spades“ und „Cocaine“ von Eric Clapton oder den berühmten George-Benson-Hit „On Broadway“.

Den zweiten Teil des Musik-Abends gestaltete anschließend nach einer kurzen Umbaupause dann die Kamp-Lintforter Rockband „Buckle up“. Die Mitglieder brauchten sich jedoch nicht ausdrücklich vorzustellen. Die seit inzwischen 15 Jahren bestehende Formation war den meisten Besuchern bereits durch ihre regelmäßigen Auftritte bei örtlichen Stadtfesten sowie durch ihren Keyboarder, den ersten Beigeordneten der Stadt Christoph Müllmann, und ihren Bassisten, Pfarrer Peter Muthmann, bekannt. Getreu ihrem Bandnamen, der übersetzt so viel heißt wie „Schnall dich an“, brachten die sechs vor allem fetzige klassische Rocknummern zu Gehör.

Das nächste Konzert in der Kamp-Lintforter Christuskirche findet bereits in knapp zwei Wochen, am 22. November statt. Dann präsentiert dort ab 20 Uhr der Wuppertaler Musiker Andre Enthöfer mit Klarinette und Saxophon jazzige Kirchenlieder.

Mehr von RP ONLINE