1. NRW
  2. Städte
  3. Kamp-Lintfort

Kamp-Lintfort: Walter Alsdorf gehört seit 60 Jahren der FDP an

Jubiläum in Kamp-Lintfort : Walter Alsdorf gehört seit 60 Jahren der FDP an

Vorsitzender Stephan Heuser und seine Vorstandskollegen überbrachten ihrem Ehrenvorsitzenden zum Jubiläum einen Präsentkorb. Alsdorf war von 1970 bis 1976 Vorsitzender der Liberalen in Kamp-Lintfort.

Seit 60 Jahren gehört Walter Alsdorf der FDP an. Am 14. Januar 1962 trat der heute 86-Jährige in die Partei ein. Der Vorstand des FDP-Stadtverbandes Kamp-Lintfort überraschte seinen Ehrenvorsitzenden am Samstagvormittag mit einem Präsentkorb und startete auf dem Balkon des Jubilars einen kleinen Frühschoppen mit Grillwürstchen und Bier.

Walter Alsdorf und seine Lebensgefährtin waren überrascht, denn das genaue Eintrittsdatum hatten sie gar nicht mehr in Erinnerung. Walter Alsdorf hatte seit seinem Eintritt mehrere Vorstandspositionen bei den Liberalen in Kamp-Lintfort inne und war von 1970 bis 1976 ihr Vorsitzender.

Es sei eine schwierige Zeit für den Ortsverband gewesen, heißt es in einer Pressemitteilung, da die FDP damals nicht im Stadtrat vertreten gewesen sei. Am Ende seiner Amtszeit habe es die FDP wieder in den Rat geschafft. „Doch Alsdorf überließ es anderen, in den Rat einzuziehen und den Ortsvorsitz zu übernehmen“, berichtet der heutige Vorsitzende des FDP-Stadtverbandes weiter. Obwohl der Ortsverband in Kamp-Lintfort immer eher klein gewesen sei, habe Walter Alsdorf große Namen der FDP für einen Besuch in die Stadt gelockt.

  • Andreas Kaudelka ist  Geschäftsführer der Stadtwerke.
    Energieversorger in Kamp-Lintfort : Stadtwerke feiern das 25-jährige Jubiläum mit Aktionen
  • Hans Boos haben viele Kamp-Lintforter in
    Zeichnungen und Karikaturen aus Kamp-Lintfort : Mediathek: Werke aus dem Nachlass von Hans Boos
  • Antje Kremer-Adams (li.) und Andrea Maria
    Zwei Frauen unterstützen die Rheinberger Einrichtung : 2750-Euro-Spende für das Hospiz Haus Sonnenschein

So kamen beispielsweise Lieselotte Funcke und Wolfgang Mischnick auf Besuch nach Kamp-Lintfort. Der Jubilar ist begeisterter Wahlkämpfer und überrascht seinen Ortsverband immer wieder mit historischen Dokumenten, Flyern und Aufklebern, berichtet Stephan Heuser in seiner Pressemitteilung. Im April stehen gleich zwei Großereignisse für Alsdorf an: sein 87.Geburtstag und der Landtagswahlkampf. Am liebsten betreut er den Infostand auf dem Wochenmarkt im Geißbruch, fast in Sichtweite seiner Wohnung.