1. NRW
  2. Städte
  3. Kamp-Lintfort

Kamp-Lintfort: Unternehmen richtet Zahnarztpraxen mit Konzept ein

Unternehmen in Kamp-Lintfort : Zahnarztpraxen mit Konzept einrichten

Die SHR dent concept GmbH plant zusammen mit Ärzten Praxen - von der Auswahl der Diagnosegeräte bis zur Farbe des Wartezimmers.

Von PETER GOTTSCHLICH

KAMP-LINTFORT Die Praxis von Zahnarzt Markus Feldmann im Schatten von Schacht IV in Moers wurde von der SHR dent concept GmbH vor einigen Wochen neu eingerichtet. „Wir unterstützen von der Planung bis zur Realisation“, berichtet SHR-Geschäftsführer Björn Hensen von diesem Projekt an der Franz-Haniel-Straße. „Vom Grundriss bis zur Geräteauswahl, vor der Farbgestaltung bis zu den Accessoires.“

2011 machte sich der gelernte Industriekaufmann in Tönisvorst selbstständig, nachdem er zuvor in einem Unternehmen als Verkaufsleiter gearbeitet hatte, von dem Zahnarztpraxen, Kieferorthopädiepraxen und Dentallabors eingerichtet worden waren. „Zahnärzte wollten schon immer die beste Qualität haben“, blickt der 46 Jahre alte Kamp-Lintforter zurück. „Seit den Nullerjahren wollen sie auch das beste Design haben. Durch 3D-Animation können sie schon am Monitor durch ihre spätere Praxis gehen.“

Zwei der 17 Mitarbeiter der SHR dent concept GmbH sind Architektinnen, die das Design und Konzept der Praxen entwerfen. „Meistens haben die Kunden genaue Vorstellungen, die wir umsetzen“, sagt Hensen. „Sie wollen ihr Profil zeigen und noch einmal etwas Neues gründen. Sie wollen gut beraten und begleitet sein.“

Diese Gründer kommen meistens über Empfehlung anderer Ärzte zur SHR, des Weiteren über Anzeigen in Fachzeitschriften oder Präsens im Internet. „Unser Kerngebiet ist der Niederrhein und das Ruhrgebiet“, erläutert der Geschäftsführer. „Darüber hinaus sind wir in Deutschland in einem Umkreis bis 300 Kilometern unterwegs, also bis zu den Metropolregionen Frankfurt und Hannover. Als mittelständisches Unternehmen sind wir nah an den Kunden.“

Wie andere Unternehmen arbeitet auch die SHR mit Partner zusammen, die die Geräte liefern und von der SHR gewartet werden, wie mit Handwerkern, die bei Neu- und Umbauten im Einsatz sind. „Bei Neubauten kooperieren wir gerne mit regionalen Handwerkern“, erläutert der Geschäftsführer.

Die SHR lag mit Zahnarztpraxen, die sie konzeptionierte und einrichtete, zweimal weit vorne beim Designpreis, der jährlich vom Fachmagazin „Zahnarzt, Wirtschaft, Praxis“ ausgelobt wird. „2016 und 2018 waren wir unter den Top Ten der schönsten Zahnartzpraxen“, freut sich Hensen. 2017 zog er mit der SHR in einen Neubau in Kamp-Lintfort um, der 500 Quadratmeter groß ist und zwischen dem Baumarkt OBI sowie Holzland Gütges an der Kruppstraße im Gewerbegebiet Nord-Kamperbruch liegt.

„Das Gewerbegebiet hat mir sofort gefallen“, meinte er, als er am Dienstagvormittag von Bürgermeister Dr. Christoph Landscheidt und Wirtschaftsförderer Dieter Tenhaeff besucht wurde. „Wir fühlen uns hier sehr wohl.“ Außerdem erzählte er von einem laufenden großen Projekt. Die SHR sei bis vor wenigen Tagen in der Nähe der Saline in Kevelaer aktiv gewesen. Dort habe sie 1500 Quadratmeter für Zahnarztpraxen der Dr. Paeßens Zahnwelten errichtet.