Kamp-Lintfort: Neues Mediencenter im Technologiepark Dieprahm

Unternehmen in Kamp-Lintfort : Neues Mediencenter im Technologiepark Dieprahm

Set Point Medien hat gemeinsam mit Zero Kommunikation aus Moers seine neuen Räumlichkeiten im Technologiepark Dieprahm in Kamp-Lintfort bezogen.

Mehr als 4,1 Millionen Euro Umsatz pro Jahr, 42 fest angestellte Mitarbeiter aus der Region, rund 1000 Kunden aus Deutschland, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz – diese Kennzahlen gehören zu den beiden kooperierenden Unternehmen, die am neuen Standort an der Carl-Friedrich-Gauß-Straße ihren Kunden einen zukunftsorientierten Full-Service in Bereich Druck und Kreation anbieten wollen. Rund 3,3 Millinen Euro investierte Unternehmer Thorsten Gerecke in den Bau des neuen Firmengebäudes und in die Optimierung des Maschinenparks an der Carl-Friedrich-Gauß-Straße 19. Die 27 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Set Point Medien GmbH wechselten vom Standort an der Moerser Straße in das neue Gebäude, die 15 Angestellten von Zero Kommunikation haben nun ihr Domizil nicht mehr in Moers, sondern im benachbarten Kamp-Lintfort.

Thorsten Gerecke (50) ist in Personalunion Geschäftsführer der Set Point Medien GmbH und übernahm im Januar 2017 auch die Geschäftsleitung der Zero Kommunikation. „Der Bau des neuen Firmengebäudes und die damit verbundene Investition in eine neue Druckmaschine sind für uns wichtige Schritte auf dem Weg zu optimaler Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit“, sagt Gerecke. In seinem Team sind es vor allem seine Lebensgefährtin Katharina Maas (41), der langjährige Set-Point-Geschäftsführer Gerd Kamp (59), der stellvertretende Geschäftsführer Richard Benning (54) und der seit Januar 2019 bei Zero Kommunikation geschäftsführende Gesellschafter Boris Pach (38), die mit ihm die Vision des Medienzentrums realisieren. „Der Wettbewerbsdruck durch den Onlinemarkt ist deutlich spürbar. Dennoch sind wir davon überzeugt, dass wir mit unserem differenzierten Dienstleistungsangebot, unserer hohen Servicebereitschaft und dem Faktor Qualität bei unseren Kunden weiterhin punkten können“, sagt Gerecke.

Die Set Point Medien GmbH ist in der Druckbranche aktiv. Zero Kommunikation ist als Dienstleister in den Bereichen Großformat- und Digitaldruck sowie mit Agenturleistungen in Kreation und Grafik, aber auch als Anbieter für Lettershop-Tätigkeiten und im Bereich der Außen- und Messewerbung unterwegs. Zero wurde 1976 von Carl Urselmann als Einzelunternehmen mit dem Schwerpunkt Druckvorstufe zunächst in Kamp-Lintfort gegründet und ist als GmbH bereits seit 1995 in Moers ansässig.

„Die Zusammenführung der Unternehmen an einem Ort bedeutet für uns die Verknüpfung aller Dienstleistungen“, beschreibt Boris Pach seine Motivation. „Aufgrund des oft engen Zeitfensters, zum Beispiel im Projektmanagement, haben immer mehr Kunden den Wunsch, einen persönlichen Ansprechpartner im Unternehmen zu haben, der verschiedene laufende Projekte für sie koordiniert, umsetzt und begleitet“, meint Gerecke. Er führt aus: „In unserem Mediencenter können wir dies noch umfangreicher als bisher leisten – hier kann der Kunde eine Vielzahl von Produkten bestellen, die dann im Hintergrund in den jeweiligen Abteilungen umgesetzt und produziert werden. Alles aus einer Hand.“

(RP)
Mehr von RP ONLINE