1. NRW
  2. Städte
  3. Kamp-Lintfort

Kamp-Lintfort: Mann bedroht Polizeistreife mit Kettensäge

Vorfall in Kamp-Lintfort : Mann bedroht Polizeistreife mit Kettensäge

Ein Mann in Kamp-Lintfort hat am Dienstagabend Polizisten mit einer Kettensäge bedroht. Unter einem Vorwand hatte er die Beamten zuvor selbst alarmiert.

Der 42-jährige hatte die Polizei zuvor unter falschem Namen alarmiert, wie die Polizei in Wesel am Mittwoch mitteilte. Er gab demnach an, dass "ein Mann mit einer eingeschalteten Kettensäge in Richtung Schulstraße" liefe. Eine Polizeistreife traf den Verdächtigen vor Ort an. Er sei unvermittelt und mit erhobener Kettensäge auf sie zugelaufen.

Kurz darauf verschwand der Mann in einem Mehrfamilienhaus. Die Polizei konnte aber einen Namen und den Aufenthaltsort des Mannes ermitteln. Als dieser kurz darauf seine Wohnung erneut verließ, konnte er von den Beamten überwältigt werden. Bei ihm handelte es sich laut Polizei um den ursprünglichen Hinweisgeber.

Wie eine Polizeisprecherin in Wesel am Mittwoch sagte, ist der Verdächtige psychisch krank. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

(top/AFP)