1. NRW
  2. Städte
  3. Kamp-Lintfort

Kamp-Lintfort: Hundefotografie mit Herz

Mit Josie fing in Kamp-Lintfort alles an : Hunde­fotografie mit Herz

Sabine Kaiser hat sich in ihrem Fotostudio in Kamp-Lintfort auf Hundefotografie spezialisiert. Sie bietet verschiedene Shooting-Termine im Studio oder in der freien Natur an. Warum ihre Hündin Josie sie auf die Idee brachte.

Josie ist das vierbeinige Top-Modell von Sabine Kaiser. Sie fotografiert leidenschaftlich gerne Hunde und hat mittlerweile in Kamp-Lintfort an der Moerser Straße ein Studio. Hundefotografie mit Herz, nennt sie es. „Der Anlass, mit der professionellen Fotografie anzufangen, war meine Josie. Ich wollte ein schönes Bild von ihr haben“, erzählt Sabine Kaiser, die immer schon gerne mit der Kamera unterwegs war. Kurzentschlossen arbeitete sie sich tief in die Materie ein, probierte Kameras aus, machte Seminare, besuchte Workshops für Hundefotografie.

  Dieses Foto stammt aus einem Kalender, den Sabine Ka  iser gestaltet hatte.   
  Foto: Sabine Kaiser
Dieses Foto stammt aus einem Kalender, den Sabine Ka iser gestaltet hatte. Foto: Sabine Kaiser Foto: Sabine Kaiser

„Das hat mir richtig viel Spaß gemacht“, sagt die 52-Jährige, die sich ein nebenberufliches zweites Standbein aufbaute. Aus Liebe zu den Tieren, wie sie sagt. Nach und nach erweiterte sie ihr Equipment und mietete vor zweieinhalb Jahren ein kleines Ladenlokal, das sie entsprechend einrichtete.

Die Idee, vom Kamerad Hund ein besonders schönes wie typisches Erinnerungsfoto zu bekommen, sprach sich in Hundehalterkreisen rum. „Ich mache Studiofotos mit verschiedenen Hintergründen mit dem Hund alleine oder auch zusammen mit dem Besitzer. Ganz nach Wunsch. Hinzu kommt noch das Outdoor-Shooting in der freien Natur“, erzählt die Fotografin aus Leidenschaft. „Auch Katzen fotografiere ich. Das ist allerdings manchmal schwieriger. Da muss man Geduld haben. Hunde haben eher Modelleigenschaften.“

  • Das Amtsgericht in Moers.
    Gerichtsverhandlung in Moers : Drogen: Bewährungsstrafe für Kamp-Lintforter
  • Mit diesem Kader geht die BGL
    Basketball : BG Lintfort hofft aufs Ende der Wartezeit
  • Das Alinde-Quartett ist nach einem Lied
    Musik in Kamp-Lintfort : Kamper Konzerte: Alinde-Quartett spielt im Schirrhof

Bis zu 90 Minuten kann der Studiotermin dauern. Nicht nur für das unvergängliche Bild im Rahmen sorgt sie. Die Möglichkeiten sind heute vielfältig. „Wir können das Bild auf eine Tasse platzieren oder auch Kissen oder Bettwäsche bedrucken. Das sind begehrte individuelle Geschenke, besonders in der Advents- und Weihnachtszeit.“

Beim Studiotermin offenbaren sich spannende Geschichten über das vierbeinige Familienmitglied, seinen Charakter, die oft beim Shooting erzählt werden. Sabine Kaiser hat selbst mit Josie eine solche Geschichte erlebt. Josie stammt aus der Tierherberge Kamp-Lintfort und hat in ihrem Heimatland schlimme Zeiten erlebt. Sabine Kaiser nahm Josie 2012 bei sich auf. Liebe auf den ersten Blick – Josie lebte auf, wurde treues Familienmitglied. Beide wuchsen zu einem untrennbaren Team zusammen. „Es ist unglaublich, was mir Josie zurückgibt“, sagt Sabine Kaiser. Josie ist mittlerweile in die Jahre gekommen, geschätzte 14 Jahre, und hat ihren Kumpel Sherlock an ihrer Seite.

Dass Hunde aus dem Tierheim eine zweite Chance verdient haben, davon ist die Hundefreundin überzeugt. „Manchmal sind diese Hunde mit Vergangenheit nicht leicht vermittelbar“, sagt sie. Mit der Tierherberge pflegt sie intensive Kontakte und unterstützt die Arbeit durch einen Hundekalender. Zwölf Vierbeiner zeigen sich von ihrer besten Seiten und erhalten auf diese Weise ihre Chance, vermittelt zu werden. Den Erlös aus dem Kalenderverkauf spendet sie wiederum der Tierherberge.