1. NRW
  2. Städte
  3. Kamp-Lintfort

Kamp-Lintfort: Grüne sammeln Lebensmittel für die Tafel

Corona-Hilfe in Kamp-Lintfort : Grüne sammeln Lebensmittel für die Tafel

Der Stadtverband der Grünen in Kamp-Lintfort setzt seine Sammelaktion aus dem vergangenen Jahr fort. Es werden nach Absprache mit der Tafel Lebensmittel, Hygieneprodukte sowie Schutzmasken benötigt.

Die Tafel versorgt viele Menschen. Insbesondere Familien, Alleinerziehende, ältere Menschen, Flüchtlinge oder Obdachlose, deren Einkommen kaum für das nötigste reicht, müssen schauen, wie sie über die Runden kommen. „Unsere Aktion im vergangenen Jahr, Lebensmittel und Hygieneprodukte für die Tafel zu sammeln, wurde sehr gut angenommen. Unterstützt haben uns dabei viele Bürgerinnen und Bürger, deren gespendete Lebensmittel wir gesammelt und zur Tafel geliefert haben – diese Aktion wollen wir in einer zweiten Auflage weiterführen,“ sagen der Fraktionsvorsitzende Johannes Tuschen und die Ortsverbandssprecherin Linda Wiedemann. Nach Rücksprache mit der Tafel werden vor allem lange haltbare Lebensmittel wie Zucker, Mehl, Obst-, Gemüse- und Suppenkonserven sowie H-Milch, Nudeln und Reis benötigt. Aber auch Hygieneprodukte sind willkommen. Ein neuer Sammelposten seien geeignete Masken (FFP2-Masken/medizinische Masken). Die Spenden können kontaktlos zur folgenden Adresse gebracht werden: Schwalbenweg 14, Niersenbruch. Weitere Infos unter Telefon 0152 53681513.