Kamp-Lintfort: Engagement-Börse auf dem Prinzenplatz

Ehrenamt in Kamp-Lintfort : Engagement-Börse auf dem Prinzenplatz

Vereine, Organisationen und Institutionen informieren am 27. Juni über ehrenamtliches Engagement.

Die Freiwilligenbörse Kali Aktiv veranstaltet am Donnerstag, 27. Juni, von 16 bis 19 Uhr auf dem Prinzenplatz eine Engagementbörse für Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren wollen. Zahlreiche Vereine und Organisationen werden sich auf einem Markt der Möglichkeiten vorstellen und laden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, sich unverbindlich über das Ehrenamt und die Arbeit der Akteure zu informieren.

Anke Stark, Leiterin der Freiwilligenzentrale, hat schon viele Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler vermittelt und weiß, dass bürgerschaftliches Engagement Anerkennung und Freude bringt. „Die Wertschätzung und positive Rückmeldung, das Lachen und die Freude der Menschen, denen Sie mit ihrer Zeitspende eine Freude machen, sind unbezahlbar“, berichtet Anke Stark aus vielen Gesprächen mit Ehrenamtlern.

An der Börse werden teilnehmen: Kali Aktiv, Lintforter Turnverein, Peter-Janßen-Haus, Geistliches und Kulturelle Zentrum Kloster Kamp, Grafschafter Diakonie, Awo-Kreisverband Wesel, Koordinierungsstelle Ehrenamt und Awo-Betreuungsverein, Awo-Seniorenzentrum, Quartiersbüro Stadtmitte, Zukunftswerkstatt, die Anlaufstelle für ältere Menschen / Geisbruch, Verein zur Förderung des Fairen Handel(n)s am Niederrhein, städtische Tageseinrichtung Bunte Welt, Unesco-Schule, das Friederike-Fliedner-Haus, Verein Niederrhein, Evangelische Kirchengemeinde Lintfort, Förderverein Christuskirche, KaLi 50 plus Geisbruch, städtische Feuerwehr Kamp-Lintfort, LesArt Kamp-Lintfort, Freie Radler Niederrhein, Deutsches Rote Kreuz, Mosaik Kultur- und Bildungsverein, Tierschutzverein Kamp-Lintfort und Hospizdienst.

(RP)
Mehr von RP ONLINE