1. NRW
  2. Städte
  3. Kamp-Lintfort

Kamp-Lintfort: Auf den Hochschul-Campus kehrt das Leben zurück.

Rückkehr zu Präsenzveranstaltungen : Auf den Hochschul-Campus kehrt das Leben zurück

Gut zwei Drittel – genau: 68 Prozent – der Studierenden der Hochschule Rhein-Waal sind geimpft, 31 Prozent nicht geimpft. Das hat eine Umfrage des Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) der Hochschule ergeben, an der bisher mehr als 1000 Studierende teilgenommen haben.

Von der Gruppe der noch nicht Geimpften wiederum seien 80 Prozent bereit, sich impfen zu lassen, teilte die Hochschule mit. Die Umfrage laufe noch weiter.

Am 20. September beginnt die Vorlesungszeit im Wintersemester an der Hochschule. Dabei soll es wieder mehr Präsenz-Veranstaltungen geben. „Das Leben und das Studieren werden zumindest in Teilen zurückkehren auf den Campus in Kleve und Kamp-Lintfort“, teilte die Hochschule mit. „Sicher ist allerdings, dass das Wintersemester 2021/22 nicht komplett in Präsenz stattfinden kann.“ Eine vollständige Öffnung sei schon alleine aufgrund mangelnder räumlicher Kapazität, die das Einhalten der Abstandsregeln erlauben würde, nicht möglich.

Um mehr Präsenz zu ermöglichen, hat die Hochschule ihr Rahmenhygienekonzept überarbeitet und die Umsetzung der 3G-Regelungen in den Mittelpunkt gestellt. So sei es möglich, die Vorlesungszeit mit zunehmender Präsenz in der Lehre zu organisieren, wobei als Richtwert bis zu 50 Prozent Präsenzveranstaltungen ausgegeben worden sei.

  • Bereits sechs Mal nutzten Unternehmen der
    Campus Cleve lädt ein : Studierende treffen Unternehmer
  • Zehn Schüler erhielten im Rahmen des
    Bildung in Kamp-Lintfort : Gymnasiasten unterrichten Grundschüler und lernen viel dazu
  • Dominik Verhoeven und Lea Sieker vom
    Studentenleben in Mönchengladbach : Tschüss Webcam, hallo Hochschul-Campus

Die weitere Öffnung der Hochschulbibliothek an beiden Standorten sei ein wichtiger Schritt in Richtung Rückkehr zum Campusleben. Die Hochschule hofft zudem auf eine zeitnahe Öffnung der Mensen am Campus Kleve und Campus Kamp-Lintfort.

Veranstaltungen der Hochschule dürfen nur noch von immunisierten oder getesteten Personen besucht werden. Die 3G-Regel gilt auch für den Zutritt zu den Gebäuden, nicht aber für das Betreten der Außenanlagen, die weiterhin frei zugänglich bleiben.

Die Hochschule strebt eine vollständige Rückkehr zum regulären Präsenzbetrieb zum kommenden Sommersemester an. Zudem arbeite die Hochschule an der Fortführung von Impfangeboten speziell für ihre Studierenden. Im Rahmen der „Freshers‘ Week“ – der Einführungswoche vom 20. bis 24. September 2021 – werde es insbesondere für Erstsemester, aber auch für Studierende höherer Semester, Impftermine an den Standorten in Kleve und Kamp-Lintfort geben.

www.hochschule-rhein-waal.de

(RP)