Ausbildung in Kamp-Lintfort 58 Altenpfleger bestehen die Ausbildung

Kamp-Lintfort/Kreis Wesel · Alle Absolventen der Berufsfachschule des Kreises Wesel haben einen Arbeitsplatz gefunden. Die Schule hat ihren Sitz in Kamp-Lintfort. Warum gut ausgebildete Altenpfleger wichtig sind.

 Gut ausgebildete und staatlich geprüfte Altenpfleger sind wichtig, um dem Pflegenotstand im Kreis entgegenzuwirken.

Gut ausgebildete und staatlich geprüfte Altenpfleger sind wichtig, um dem Pflegenotstand im Kreis entgegenzuwirken.

Foto: dpa/Jens Büttner

Die Berufsfachschule des Kreises Wesel in Kamp-Lintfort gratuliert 58 staatlich geprüften Altenpflegerinnen und Altenpflegern zu den bestandenen Abschlussprüfungen. Mit diesen Prüfungen ist die Übergangszeit der verschiedenen dreijährigen Pflegeausbildungen beendet. Seit Oktober 2022 werden ausschließlich die Ausbildungen zur Pflegefachfrau, zum Pflegefachmann bzw. die entsprechende Assistenzausbildung angeboten. Die besondere Bedeutung der Pflegeausbildungen zeigt sich dadurch, dass bereits alle Absolventinnen und Absolventen einen Arbeitsplatz gefunden haben.

Außerdem gratuliert die Berufsfachschule sieben Pflegefachassistentinnen und -assistenten zum erfolgreichen Abschluss dieser erstmals angebotenen Ausbildung.

Erfolgreich bestanden haben: Aleyna Acil, Kübra Aytekin, Anastasia Balanev, Azize Cakmak, Sabrina Dorkel, Dajana Fijalkowski, Saskia Geblonsky, Pascal Gerhardt, Vanessa Groborz, Chantal Hartschen, Renée Sophie Hoog, Klotilda Hoti, Ilhan Kalayci, Maike Kapitza, Melisa Karakoc, Anadin Karajkovic, Ilayda Kocoglu, Melina Mehlfeldt, Aylin Öztürk, Anna Sevinc, Katharina Schwinn, Anna Carina Tersteegen, Cengizhan Akgün, Melek Borazan, Müberra Celenk, Justine Dickel, Esrah Erzi, Sara Isik, Muhittin Atanur Kalayci, Cagla Karacadagli, Erol Kürklü, Julia Mauermann, Falk Michler, Michaela Motzka, Lea-Christin Sommerfeld, Annkathrin Soyka, Betty Schmidt, Recep Tuncel, Dilara Ünal, Saskia Eva Wernicke, Özgül Yesilkaya, Dilara Arslan, Melani Balint, Anna Lena Buschmann, Catia Lima Cabral, Jasmine Ecken, Marc Elgaß, Milijana Gnjidic, Karl Hahn, Ewa Hajduk, Leonie Julienne Jablonski, Irma Kaltak, Edis Kara, Nuray Koc, Jarno Martin Michalec, Melanie Mootz, Katrin Müller, Zarangez Rajabova, Filiz Ilayda Yilmaz, Sonja Becker, Mandy Bein, Flurijana Mehmedi, Janine Peters, Jil Schneider, Diana Subashi und Sarwa Moridi. Zum 1. Oktober haben 84 neue Auszubildende an der Berufsfachschule für Pflege und Gesundheit des Kreises Wesel in Kamp-Lintfort die theoretische Ausbildung zur Pflegefachfrau, zum Pflegefachmann bzw. zur Pflegefachassistentin, zum Pflegeassistent begonnen. Um dem Pflegenotstand im Kreisgebiet weiter entgegenzuwirken, seien gut ausgebildete, staatlich geprüfte Altenpfleger sowie Pflegefachassistenten erforderlich.

Für Informationen zu beiden Ausbildungsgängen steht das Team der Berufsfachschule gerne zur Verfügung.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort