Kamp-Lintfort: Im Lintforter Turnverein herrscht Teamarbeit

Kamp-Lintfort: Im Lintforter Turnverein herrscht Teamarbeit

Alles einstimmig - von der Verabschiedung der Tagesordnung bis zum Haushaltsplan. Auf der gut besuchten Jahreshauptversammlung des Lintforter Turnvereines konnte der Vorstand eine erfolgreiche Bilanz der vielfältigen Vereinsarbeit präsentieren. Besonders wichtig ist der Vereinsführung die Wertschätzung der ehrenamtlichen Arbeit. Referentin und Coach Magdalena Schürmann hob hervor: "Hier herrscht ein besonders gutes Klima, was eine gute Teamarbeit nach sich zieht." Als Ehrenmitglieder wurden Margot Hellmann und Gisela Waldeck ernannt. Für die vereinseigenen Jubilare gibt es eine gesonderte Dankeschön-Veranstaltung.

Mit dem Ehrenbrief ausgezeichnet wurden Heike Spilut vom Familienzentrum Tausendfüßler und der Behindertenbeauftragte der Stadt, Bernhard Krebs. Und dann gab es noch ein einstimmiges Votum zur Entlastung, der Satzungsänderung, zu den Wahlvorschlägen und zum Haushaltsplan. Im Amt bestätigt wurden die Vize-Vorsitzende Angela Schwetzel, der Zweite Finanzbeauftragte, Simon Plitt, die Geschäftsführerin Ulrike Plitt. Im erweiterten Vorstand wurde Jens Brachtendorf wiedergewählt, neu sind Melanie Mondry sowie Kira Honeck.

(RP)