Kamp-Lintfort Freie Fahrt durchs Geisbruch-Dreieck

Kamp-Lintfort · Ein Ende ist in Sicht: Spätestens Freitagabend sind Ferdinanten- und Schulstraße im Geisbruch wieder für den Verkehr geöffnet. Damit enden die ersten Bauabschnitte eines der größten Straßenumbau-Projekte in Kamp-Lintfort.

 Die Ferdinantenstraße im Geisbruch-Dreieck (links) ist rundum erneuert. Bernhard Lefarth und Thomas Witt zeigen, was sich verändert hat. So wurden die Straßenlaternen auf LED umgestellt. Im Rahmen der Baumaßnahme entstanden auch zwei Kreisverkehre (rechts), einer direkt vor dem Haus Sterna.

Die Ferdinantenstraße im Geisbruch-Dreieck (links) ist rundum erneuert. Bernhard Lefarth und Thomas Witt zeigen, was sich verändert hat. So wurden die Straßenlaternen auf LED umgestellt. Im Rahmen der Baumaßnahme entstanden auch zwei Kreisverkehre (rechts), einer direkt vor dem Haus Sterna.

Foto: Klaus Dieker
Kamp-Lintfort: Freie Fahrt durchs Geisbruch-Dreieck
Foto: Klaus Dieker
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort