Die Marktschreier kommen nach Kamp-Lintfort.

Event in Kamp-Lintfort : Die Marktschreier kommen nach Kamp-Lintfort

Marktschreier aus ganz Deutschland gastieren am Wochenende auf dem Prinzenplatz in Kamp-Lintfort. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit von Marktschreier-Gilde und Werbegemeinschaft in Kamp-Lintfort statt.

Die Eröffnung ist am Freitag, 30. August, um 11 Uhr. Sie beginnt mit einem sogenannten Marktschreier-„Frühstück“: Es gibt laut Veranstalter Wurst, Käse, frischen Fisch und Freibier für alle anwesenden Gäste. Es darf probiert werden.

Die Besucher erleben auf dem Prinzenplatz unter anderem den amtierenden deutschen Meister Wurst-Achim, der sich selbst als das lauteste Lebewesen der Welt bezeichnet und die Besucher mit Wortwitz und Humor in seinen Bann ziehen will. Denn es kommt nicht nur auf Lautstärke, sondern auf Originalität, Schlagfertigkeit, Witz, Humor und den Dialog der Marktschreier untereinander an.

Mit dabei sind auch Aal-Ole, das Original vom Hamburger Fischmarkt, und Hollands größter Blumenhändler mit unzähligen Blumen und Gartenpflanzen. Die Marktschreier wollen hanseatische Stimmung in Kamp-Lintfort versprühen. Aal Ole bringt Räucherfisch mit: Aal aus eigener Zucht, Makrelen, Schillerlocken, Lachs oder Heilbuttfilet, für jeden Geschmack soll etwas dabei sein. „Hollands größter Blumenhändler“ will mit 10.000 Orchideen, Orangenbäumen, winterfesten Palmen das Veranstaltungsareal in Kamp-Lintfort passend zur Landesgartenschau in ein Blumenmeer verwandeln.

Für das leibliche Wohl sorgen Getränke- und Imbissstände mit münsterländischen Spezialitäten vom Schwenkgrill und von der Waterkant, Flammkuchen und viele andere Leckereien.Ein Kinderkarussell und ein kleiner Krammarkt runden die Veranstaltung ab.

Von Freitag, 30. August, bis einschließlich Sonntag, 1. September. Öffnungszeiten: Freitag bis Samstag von 10 bis 19 Uhr, Sonntag von 11 bis 18 Uhr.