Kamp-Lintfort Der Prinz: "Rosenmontag ist der Höhepunkt"

Kamp-Lintfort · Ich heiße Ralf Bonse, 50 Jahre, verheiratet, zwei Kinder. Eigentlich bin ich selbstständig und führe in Kamp-Lintfort einen Hausmeister-Service. Meine Hobbys sind Wassersport und Motorradfahren. Zum Karneval kam ich vor neun Jahren.

Kamp-Lintfort: Der Prinz: "Rosenmontag ist der Höhepunkt"
Foto: Klaus Dieker

Ich heiße Ralf Bonse, 50 Jahre, verheiratet, zwei Kinder. Eigentlich bin ich selbstständig und führe in Kamp-Lintfort einen Hausmeister-Service. Meine Hobbys sind Wassersport und Motorradfahren. Zum Karneval kam ich vor neun Jahren.

Kamp-Lintfort: Der Prinz: "Rosenmontag ist der Höhepunkt"
Foto: Klaus Dieker

Damals hat mich das Karnevalskomitee Kolping auf einer Proklamationsfeier des KKV überredet, im Verein mitzumachen. Karneval mag ich, weil es sich um ein schönes Brauchtum handelt. Es wäre toll, wenn wir viele junge Menschen dafür begeistern könnten. Meine Erwartungen für das Dreigestirn wurden bisher weit übertroffen. Es ist toll, wie die Senioren im Josef-Juergens-Haus mit uns gefeiert haben. Prinz im Dreigestirn wurde ich, nachdem wir drei uns auf einer Sitzung in Köln karnevalistisch sehr gelangweilt hatten. Wir haben sofort überlegt, wie man es besser machen könnte. Die anderen beiden haben bestimmt, dass ich der Prinz sein soll.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort