1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Weihnachtsmarkt mit 30 Buden

Kaarst : Weihnachtsmarkt mit 30 Buden

Nach der Umgestaltung im vergangenen Jahr geht der neue Weihnachtsmarkt in Stadtmitte in die zweite Auflage. Dafür haben sich Wirtschaftsförderung, Händler und Werbegemeinschaften an einen Tisch gesetzt.

Die Neuausrichtung des Weihnachtsmarkts in der Kaarster Stadtmitte im vergangenen Jahr hat gezeigt, dass sie notwendig war und schließlich Erfolg gebracht hat. Statt über mehrere Wochen fand er nur noch an einem Wochenende statt, und er konkurrierte nicht mehr mit dem Markt im Alten Dorf.

Zudem konnte er auf den Rathausplatz umziehen, denn mit den Händlern des Samstagmarkts wurde eine Einigung gefunden. "Wir starten sehr zuversichtlich in die zweite Auflage und hoffen auf eine gelungene Wiederholung", sagt Wirtschaftsförderer Dieter Güsgen.

Der Markt steht wieder unter dem Motto "Kaarster Sternstunden", und allein der Titel legt die Messlatte hoch. "Wir möchten eine Veranstaltung auf hohem Niveau erreichen. Selbst wenn wir dieses Jahr möglicherweise noch nicht unsere Idealvorstellung erreichen, so werden wir gemeinsam daran arbeiten, jedes Jahr ein bisschen besser zu werden", so Güsgen. Gemeinsam bedeutet, dass für das neue Konzept viele Beteiligte an einem Tisch saßen: Stadt Kaarst, ISG Kaarst-Mitte und Werbegemeinschaft Rathaus-Arkaden, die Wochenmarkthändler und die Agentur Fritz Event.

So stimmungsvoll wie 2010 will sich der Weihnachtsmarkt auch im nächsten Monat präsentieren. Foto: Stadt Kaarst

Am Donnerstagabend, 8. Dezember, werden die "Kaarster Sternstunden" eröffnet. Der Wochenmarkt wird am Samstag auf die Alte Heerstraße und die Ökomarktfläche verlegt, außerdem beteiligen sich einige Händler auch am Sonntag, dem dritten Advent, der verkaufsoffen sein wird.

An rund 30 Ständen wird auf dem Neumarkt das gewohnte Angebot eines Weihnachtsmarkts geboten: Dekorationsartikel, Kunsthandwerk, Schmuck, Gestecke, Düfte, viele Leckereien und der obligatorische Glühwein.

Das Bühnenprogramm gestalten Kaarster für Kaarster. Jazztrompeter Rod Mason gibt ein Weihnachtskonzert, Musikschulleiter Mark Koll wird mit seinen Schülern und seiner Band "In between" auftreten, die Kaarster Turmbläser spielen, und mehrere Chöre treten auf. Zum Abschluss lädt Kantor Wolfgang Weber zum offenen Weihnachtsliedersingen ein.

Zum weiteren Rahmenprogramm gehört nicht nur der Besuch des Weihnachtsmanns. In der Rathausgalerie steht ein Kinderkarussell, und die Modellbahnarbeitsgemeinschaft Kaarst zeigt ihre Eisenbahnen.

In den Arkaden wird die Tischlerei Hermans mit Kindern Brettspiele basteln. Die Werbegemeinschaft Rathausarkaden möchte mit einem Adventskalender der besonderen Art überraschen.

Hier geht es zur Infostrecke: Weihnachtsmärkte 2019 im Rhein-Kreis Neuss

(NGZ)