Kaarst Verein wiederholt Brunnenfest mit "Räuber"-Konzert

Kaarst · Am 6. Juni wird erneut rund um den Brunnen vor dem Büttgener Rathaus gefeiert. Die Veranstalter hoffen auf Sonne.

Kaarst: Verein wiederholt Brunnenfest mit "Räuber"-Konzert
Foto: Im vergangenen Jahr feierten rund 800 Menschen beim "Räuber"-Konzert auf dem Rathausplatz. Archiv-Foto: Linda Hammer

An Wasser fehlte es bei der Einweihung des restaurierten Brunnens auf dem Büttgener Rathausplatz im vergangenen Jahr nicht. Aus allen frisch instandgesetzten Leitungen sprudelte es, und auch von oben prasselte der Regen auf rund 800 Menschen beim Konzert der Kult-Band "De Räuber" ein. Jetzt wird das Fest am 6. Juni wiederholt. Am Freitag vor Pfingsten soll mit den "Räubern" erneut in Büttgen auf dem Rathausplatz gefeiert werden - diesmal aber, wenn möglich, mit Sonnenschein. "Den haben wir bestellt", sagt Jürgen Steinmetz, Vorsitzender des Büttgener Brunnenvereins, lachend. "Im vergangenen Jahr hat sich der Verein tatsächlich um alles gekümmert, nur auf das Wetter hatte niemand Einfluss."

Das dürfte auch 2014 wieder der Fall sein. Trotzdem sind die Verantwortlichen guter Dinge, dass die Veranstaltung nicht ein zweites Mal ins Wasser fällt. "Im letzten Jahr haben trotz miserablen Wetters rund 800 Menschen unter Regenschirmen gesungen, geschunkelt und gefeiert", sagt Steinmetz. "Wir sind sicher, dass wir diese Zahl bei gutem Wetter deutlich übertreffen werden." Viele Sponsoren seien im Boot geblieben, um das Brunnenfest zu unterstützen, andere seien hinzugekommen, um die enormen Kosten aufzufangen.

Mitte 2012 hatte der Verein die fast 30 Jahre alte Brunnenlandschaft in seine Obhut genommen. Seither kümmern sich die Mitglieder um ihre Instandhaltung. Das Geld für eine erste Sanierung wurde durch Spenden aufgetrieben. Das ehrgeizige Ziel, ein Jahr nach Vereinsgründung den Brunnen wieder zum Laufen zu bringen, gelang auf den Punkt: 364 Tage waren vergangen, am 13. Juni 2013 wurde Brunnenfest gefeiert. Die Freude der Büttgener über ihren funktionstüchtigen Brunnen währte allerdings nur kurz. Im Spätsommer ging er wieder außer Betrieb, die Handwerker mussten erneut tätig werden. An drei von sechs Wasserspeiern wurden neue Schäden festgestellt. Jetzt ist alles repariert - es kann also gefeiert werden.

Auch in diesem Jahr ist der Eintritt zum Brunnenfest frei. Die "Räuber" werden wie 2013 ein komplettes Konzert mit allen Hits spielen - darunter Titel wie "Wenn et Trömmelche jeht", "Wunderbar" oder "Sulang die botz noch hält". "Räuber"-Frontmann Karl-Heinz Brandt freut sich auf einen tollen Abend in Büttgen. "Bei schönem Wetter ist das hier am Rathausplatz eine herrliche Atmosphäre", sagt er. Festwirt Wilfried Bienefeld und sein Team werden am Veranstaltungsabend für die Bewirtung sorgen, außerdem warten mehrere Grills, Crepes- und Waffelstände auf die Besucher.

Beginn ist um 19 Uhr, das Konzert der Räuber startet um 20 Uhr. Vor und nach dem Auftritt wird Radio-Moderator und Mitveranstalter Marc Pesch als DJ für Stimmung sorgen.

(NGZ)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort