1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Suppenküche besucht

Kaarst : Suppenküche besucht

Seit mehr als zehn Jahren teilen die Kinder der Kaarster Matthias- Claudius-Schule ihre Martins-Süßigkeiten mit obdachlosen und armen Menschen. Sieben Botschafter der Schule übergaben nun vor kurzem Bruder Antonius von der Firminus Klause an der Immermannstraße in Düsseldorf mehrere Kisten mit leckerem Naschzeug. In der Suppenküche des Franziskanerklosters bekommen bis zu 200 Obdachlose und Bedürftige jeden Tag eine warme Mahlzeit.

Seit mehr als zehn Jahren teilen die Kinder der Kaarster Matthias- Claudius-Schule ihre Martins-Süßigkeiten mit obdachlosen und armen Menschen. Sieben Botschafter der Schule übergaben nun vor kurzem Bruder Antonius von der Firminus Klause an der Immermannstraße in Düsseldorf mehrere Kisten mit leckerem Naschzeug. In der Suppenküche des Franziskanerklosters bekommen bis zu 200 Obdachlose und Bedürftige jeden Tag eine warme Mahlzeit.

Bruder Antonius freute sich über die Spende und erklärte, dass seine Gäste Süßigkeiten lieben, denn — das Leben auf der Straße ist hart, und gerade im Winter braucht man dort viel Energie. Zu sehen bekamen die Kinder anschließend auch die Essensausgabe, die Küche, die Vorratskammer und die Kleiderkammer, in der sich Bedürftige von der Unterhose bis zur warmen Jacke kostenlos einkleiden können.

(NGZ/ac)